HomeNewsIst Ethereum ein guter Kauf, wenn das NFT-Volumen abstürzt?

Ist Ethereum ein guter Kauf, wenn das NFT-Volumen abstürzt?

Crispus Nyaga

Der Ethereum-Preis ging am Dienstag stark zurück, da die Besorgnis über die Blockchain-Industrie anhielt. Er rutschte außerdem ab, da die Anleger weiterhin die Entwicklungen in Europa beobachteten. Ethereum wird momentan bei 2.600 USD gehandelt, was etwa 21 % unter dem höchsten Stand in diesem Monat liegt.

NFT-Volumen geht zurück

Ethereum ist ein Blockchain-Projekt, das es Entwicklern ermöglicht, dezentrale Anwendungen (dApps) zu erstellen. Heute wird es hauptsächlich in Branchen wie dezentralisierte Finanzen (DeFi), Metaverse, Spiele und in nicht fungiblen Tokens (NFTs) verwendet.

NFTs sind eine führende Branche, die über 25 Milliarden USD erwirtschaftet hat. Das ist eine beachtliche Leistung, wenn man bedenkt, dass die Branche vor drei Jahren noch kaum existierte. Tatsächlich haben viele Unternehmen wie GameStop, RedBull und Christie’s Pläne angekündigt, Schlüsselakteure in diesem Sektor zu werden.

In ähnlicher Weise haben die meisten Sportteams Pläne angekündigt, ihre NFTs auf den Markt zu bringen. Das Gleiche gilt für Prominente wie Snoop Dogg und Katy Perry, die NFTs im Wert von Millionen von USD verkauft haben.

Ein genauerer Blick auf den Markt zeigt jedoch, dass er sich verlangsamt. Laut DeFi Llama ist das Gesamtvolumen der in den letzten 24 Stunden gehandelten NFTs um über 88 % auf 7,14 Millionen USD eingebrochen. Diejenigen in der Blockchain von Ethereum sind um über 77 % auf etwa 6 Millionen USD abgestürzt.

Der gleiche Trend findet in der dezentralen Finanzbranche statt. Laut DeFi Llama ist der Gesamtwert (TVL) in der Blockchain von Ethereum auf etwa 117 Milliarden USD gesunken. Auf seinem Höhepunkt betrug dieser TVL mehr als 150 Milliarden USD.

Daher gibt es Bedenken, ob der Preis von Ethereum weiter steigen wird, wenn die DeFi- und NFT-Industrie zu kämpfen hat. Die wichtigste Sorge ist, ob die Sektoren gut abschneiden werden, wenn die Bundesregierung im kommenden Monat mit steigenden Zinssätzen beginnt.

Ethereum-Kursprognose

Der Tageschart zeigt, dass sich der ETH-Kurs in den letzten Monaten in einem starken Abwärtstrend befand. Der Coin ist von seinem Allzeithoch um über 40 % abgestürzt. Infolgedessen hat er sich unter die gleitenden 25-Tage- und 50-Tage-Durchschnitte bewegt. Der Preis hat sich auch leicht unter die Schlüsselunterstützung bei 2.857 USD bewegt, die sich am Kinn des Double-Top-Musters befindet.

Ethereum liegt ebenfalls leicht über der grün dargestellten aufsteigenden Trendlinie. Daher besteht die Wahrscheinlichkeit, dass der Coin weiter fallen wird, da die Bären das nächste wichtige Unterstützungsniveau bei 2.300 USD anpeilen.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.