HomeNewsIsraelische Pensionskasse investiert über GBTC 100 Mio. USD in Bitcoin

Israelische Pensionskasse investiert über GBTC 100 Mio. USD in Bitcoin

Der israelische Rentenriese Altshuler Shaham investierte über den Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) 100 Millionen US-Dollar in Bitcoin.

Eine der führenden Pensionskassen in Israel hatte in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 über die GBTC-Route rund 100 Millionen US-Dollar in Bitcoin investiert. Altshuler Shaham machte diesen Schritt, als die führende Kryptowährung um die Marke von 21.000-Dollar gehandelt wurde.

Der aktuelle Bullenzyklus des Bitcoins begann im vergangenen Jahr. Die führende Kryptowährung übertraf ihr Allzeithoch von 2017 und setzte in den kommenden Monaten neue Hochs. Die Währung beendete den Handel letztes Jahr nahe der 30.000-Dollar-Marke.

Berichten der lokalen Presse zufolge bleibt Altshuler Shaham mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 50 Milliarden US-Dollar eines der bekanntesten Investmenthäuser Israels. Die Investition in Höhe von 100 Mio. USD sollte um über 100 % gestiegen sein, da der Bitcoin derzeit bei Drucklegung bei 55.000 USD gehandelt wird.

Die Nachricht kam zu einer Zeit, als institutionelle Anleger nach Wegen suchen, sich beim Bitcoin und einer Vielzahl anderer Kryptowährungen zu engagieren. Anleger kaufen Kryptowährungen entweder direkt oder greifen über Fonds wie GBTC von Grayscale darauf zu.

Die Fonds von Grayscale sind eine der beliebtesten Möglichkeiten für institutionelle Anleger, Zugang zu Bitcoin und anderen Kryptowährungen zu erhalten. Das Auflegen einiger börsengehandelter Bitcoin-Fonds (ETFs) in Kanada und anderer börsengehandelter Kryptowährungsprodukte (ETPs) bietet institutionellen Anlegern jedoch weitere Optionen.

Der Grayscale Bitcoin Trust wurde 2013 ins Leben gerufen und ist derzeit der weltweit größte Bitcoin-Fonds. Laut neuesten Zahlen verwaltet das Unternehmen in seinen verschiedenen Crypto Trusts und Fonds ein Nettovermögen von 42,1 Milliarden US-Dollar. Die Fonds und Trusts bieten Anlegern die Möglichkeit, sich am Bitcoin und anderen digitalen Währungen zu beteiligen.

Gestern hat Grayscale neue Investitionen in GBTC verbucht, da der Fonds 15 % unter dem Preis des Bitcoins notiert. Das Unternehmen traf diese Entscheidung nach den jüngsten Kämpfen, die durch die Einführung alternativer Bitcoin-Trusts und kanadischer Bitcoin-ETFs verursacht wurden. Diese jüngste Entwicklung wirkte sich auch auf den Grayscale Ethereum Trust aus, der ebenfalls ein negatives Wachstum verzeichnet.

Grayscales Muttergesellschaft Digital Currency Group kündigte an, GBTC-Aktien im Wert von bis zu 250 Millionen US-Dollar zu kaufen. Der Rückkauf von Aktien ist ein taktischer Schritt von Unternehmen, die den Preis ihrer Aktien erhöhen möchten, indem sie die Zahl der ausgegebenen Aktien verringern und letztendlich mehr Nachfrage schaffen.

Stichworte:

Melden Sie sich noch heute für unseren exklusiven Newsletter an!

Maßgeschneiderte E-Mails

Niemals SPAM!

Altcoin-Neuigkeiten

Jederzeit kündigen

Nach der Anmeldung erhalten Sie von Zeit zu Zeit Sonderangebote von uns per E-Mail. Ihre Daten werden nicht an Dritte verkauft oder weitergegeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen