IOTAs wichtige Partnerschaften des Jahres 2019 – ein Überblick

Der Preis von IOTA ist weit von seinem ehemaligen Hoch von über 4,50 USD entfernt. Dennoch kann IOTA auf einige starke Partner aus der freien Wirtschaft blicken, die großes Potenzial in der von IOTA verwendeten Technologie, dem Tangle sehen. Viele Partnerschaften sind mit deutschen Unternhmen enstanden, jedoch kann IOTA in vielen Wirtschaftszweigen eingesetzt werden. Wir schauen nachfolgend die wichtigsten Kooperationspartner der IOTA Stiftung an und welche Fortschritt es bei den aktuellen Projekten gibt.

IOTA hat seit seiner Gründung im Jahr 2015 großes Interesse bei Tech- und Automobilunternehmen geweckt. Dazu gehören namhafte Größen wie Audi, Volkswagen, Porsche, Bosch oder Fujitsu. In der Vergangenheit haben Ankündigungen bezüglich einer Zusammenarbeit mit Schwergewichten der Branche zu Preisanstiegen geführt. Auf Grund des seitwärts tendierenden Marktes zeigen diese Ereignisse jedoch (vorerst) keine Auswirkungen mehr auf den aktuellen Preis.

Kooperation mit der IBCS Group

Für IOTA begann das Jahr 2019 mit einer Partnerschaft mit der IBCS Gruppeam 08.01.2019. Das Unternehmen beabsichtigt, die Tangle-Technologie für Track & Trace Supply Chain Lösungen einzusetzen. Dabei wird der ibcsTracker von Poland das Tangle verwenden, um Informationen zu sammeln und an alle angeschlossenen Logistikunternehmen weiterzuleiten. Der Tracker ist unveränderlich als auch sicher und ist deswegen optimal als Integration in Datenverwalungssystem einzusetzen. Der Vorsitzende der IBCS Group, Brian Marcel, führt auf einer Pressekonferenz zum aktuellen Stand aus (frei übersetzt):

Wir haben die IOTA-Powered-Lösung zuerst in Polen entwickelt, aber der nächste Schritt ist die Expansion in unsere anderen Länder in Zentraleuropa. Letztendlich ist es unser Ziel, allen Kunden der IBCS-Gruppe ein besseres Verständnis darüber zu vermitteln, wo wichtige Vermögenswerte in der Lieferkette vorhanden sind, um die Effizienz und das strategische Management ihrer Vermögenswerte zu steigern.

Crypto Storage AG

IOTA hat in Zusammenarbeit mit der Crypto Storage AG eine Speicherlösung für institutionelle Investoren entwickelt, die größere Guthaben von MIOTA sicher aufbewahren wollen. Dabei sollen vor allem Unternehmen mit großen Kapitalreserven angesprochen werden, da ein einfacher Zugang der zugleich auch sicher ist, nicht oft in der Branche vorgefunden werden kann. Laut letzter Aussage des Unternehmens, steige die Nachfrage an der bereitgestellten Infrastruktur steitig, da immer mehr Industriepartner das Potenzial und die Chancen erkennen und diese nachhaltig nutzen wollen. David Sønstebø, Mitgründer von IOTA, sieht großes Potenzial in der Partnerschaft, um die Adaption von IOTA weiter voranzutreiben (frei übersetzt):

Die Sicherung der Daten mit der Infrastruktur der Crypto Storage AG wird zur Entwicklung dieser Konzepte und der Vision der IOTA Foundation beitragen, eine Machine-to-Machine-Wirtschaft zu unterstützen.

IOTA als Inkubator

IOTA ist mit NOVA eine Partnerschaft eingegangen, um Startups unter die Arme zu greifen und dabei Know-How als auch Kapitel bereitzustellen, um die Visionen und Ideen junger Gründer zu verwirklichen. Andrew Dean, Leiter der Abteilung Kooperation bei Nova, führt aus (frei übersetzt):

Wir möchten sicherstellen, dass die IOTA-Unternehmer die bestmöglichen Erfolgschancen haben. Einige der aufregendsten technologischen Entwicklungen unserer Zeit werden von der IOTA-Technologie angetrieben, und wir freuen uns darauf, einen Teil dazu beizutragen, einige dieser Ideen auf den Markt zu bringen.

IOTA kann auf ein großes Partnernetzwerk blicken und viele Unternehmen testen das IOTA Tangle bereitst in zahlreichen Prozessen innerhalb vieler unterschiedlicher Anwendungsbereiche. Dennoch steht das Projekt nach wie vor am Anfang ihrer langen Vision.

Featured Image: Tobias Arhelger | Shutterstock

Kommentar hinzufügen

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen