Bosch setzt jetzt auf Zusammenarbeit mit IOTA

Beim Namen Bosch denken viele Leser sicher aus gutem Grund an Kühlschränke und andere Haushaltsgeräte. Und in gewisser Weise hat die neue Meldung durchaus etwas mit diesem Gedanken zu tun. Denn das Unternehmen ist schon länger maßgeblich um die Weiterentwicklung des sogenannten „Internet der Dinge“ bemüht.

IOTA System soll schnellere Entwicklungen ermöglichen

Gemeint ist damit unter anderem die Kommunikation zwischen unterschiedlichen Geräten im Haushalt, sodass beispielsweise der besagte Kühlschrank automatisch Käufe tätigt, wenn bestimmte Produkte fehlen. Der Konzern lässt nun im Kontext seines Ablegers „Bosch Connectivity“ durchblicken, dass man seit neuestem mit IOTA einen starken Kooperationspartner aus der Kryptowelt an seiner Seite weiß. IOTA wiederum ist ebenfalls sehr engagiert, wenn es um das Internet of things geht. Die Zusammenarbeit bezieht sich genauer gesagt auf das Unternehmen Bosch Connectivity auf der einen und der deutschen IOTA Foundation andererseits.

Anwendungen von Bosch-Gerät über IOTA anbieten

Grundlage der Arbeit soll das Sensorgerät „Bosch Cross Domain Development Kit“ (kurz:XDK) sein. Selbiges ist programmierbar und erlaubt den Meldungen zufolge die Entwicklung von Anwendungen für das besagte Internet der Dinge. Daten, die auf dem nur Kreditkarten-großen Gerät designt werden, können von Entwicklern und Anwendern dann in Zukunft über den „Data Marketplace“ von IOTA offeriert werden. Anbieter und Abnehmer profitieren davon, dass das IOTA Tangle die Verifizierung ausgetauschter Daten übernimmt, sodass sich die beteiligten User nicht zwingend kennen müssen, um sicher zu sein, dass kein Missbrauch stattfindet.

Datensicherheit durch das Tangle-Modell

Wie einige andere Systeme – etwa Ethereum und die zugehörige Blockchain – könnte das neue Konzept laut Bosch beispielsweise für Firmen von Interesse sein, die die Vermietung von Maschinen und Geräten via IOTA abwickeln und Abrechnungen ausstellen möchten. Bei Dienstleistungen kann die Kooperation ebenfalls Vorteile bieten. Ob der IOTA-Ansatz im großen Umfang tragfähig ist, muss sich hier allerdings erst herausstellen. Wann genau das Modell in dieser Form einsetzbar, ist nicht bekannt.

Kommentar hinzufügen

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen