HomeNewsIOTA-Kursanalyse: Anlegerinteresse führt zu Mehrwochenhoch

IOTA-Kursanalyse: Anlegerinteresse führt zu Mehrwochenhoch

Der Anstieg folgte auf den verstärkten Druck der Käuferseite über das Wochenende und am Montagmorgen, als die Käufer eine wichtige Widerstandsmarke durchbrachen und die Preise erreichten, die zuletzt Anfang September verzeichnet worden waren

Der Preis von IOTA stieg am Montag in den frühen Morgenstunden auf seinen höchsten Stand und erreichte die Obergrenze von 1,68 $. In den letzten 24 Stunden ist der Preis von IOTA um 3,3% gestiegen, während die wöchentlichen Gewinne derzeit bei 23% liegen

Für IOTA folgt der Aufwärtstrend auch einem positiven technischen Ausblick, der von einem großen Finanzinstitut im Zuge der Altcoin-Erholung auf dem gesamten Kryptomarkt veröffentlicht wurde.

Letzte Woche hat ein Bericht der Bank of America 15 Altcoins hervorgehoben, die nach Meinung der Analysten das Potenzial haben, angesichts des zunehmenden Anlegerinteresses weiter zuzulegen. Neben IOTA wurden in dem Bericht der Bank auch Tezos (XTZ), EOS (EOS), Stellar (XLM), Tron (TRX) und Monero (XMR) als weitere Krypto-Projekte genannt, denen ein ähnlicher Wachstumszyklus wie Ethereum (ETH) vorausgesagt wird.

IOTA Preisaussicht

MIOTA/USD-Tages-Chart. Quelle: TradingView 

Auf dem obigen Tages-Chart begann der IOTA-Kurs nach dem Auftreten des Morgenstern-Musters zu steigen, wie die drei im Kreis markierten Kerzen zeigen. Das Muster unterstützte eine Aufwärtsbewegung, die im Übrigen mit einem Ausbruch des MIOTA/USD-Kurses auf Höchststände von 1,68 $ zusammenfiel.

Der lange Schatten der aktuellen Kerze zeigt die verstärkten Gewinnmitnahmen des Tages und könnte möglicherweise einen Abwärtstrend für MIOTA/USD auslösen. Sollte dies der Fall sein, könnten die Bären mit einem erneuten Test der 1,40 $-Marke und wahrscheinlich des 100 SMA bei 1,10 $ liebäugeln.

IOTA wird derzeit bei $1,49 gehandelt, liegt aber sowohl über dem 50- als auch dem 100-Tage-Gleitenden-Durchschnitt. Der RSI-Indikator auf dem Tages-Chart hat sich deutlich über 50 bewegt und deutet auf einen weiteren Anstieg hin. Der Indikator ist noch nicht im überkauften Bereich angelangt, was darauf hindeutet, dass eine Erholung im Einklang mit der zinsbullischen Stimmung am Markt die Käufer fest im Griff haben könnte.

Sollten sich die IOTA-Preise weiter nach oben bewegen, könnte ein Erfolg bei den Gegenwinden um $1,66 dazu beitragen, dass IOTA die Zone von $1,88 bis $2 ansteuert.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.