HomeNewsIOTA kooperiert mit IBCS Group für verbessertes Tracking

IOTA kooperiert mit IBCS Group für verbessertes Tracking

Die Technologie von IOTA, das Tangle, wird bereits von Schwergewichten wie Bosch oder VW untersucht, um interne Prozesse zu optimieren als auch neue Workflows zu entwickeln. Die neueste Zusammenarbeit hat IOTA mit der IBCS Group abgeschlossen, um das Tracking im Supply-Chain-Management zu fördern.

Die IOTA Foundation hat angekündigt, dass sie das Tangle sowie das Masked Authenticated Message (MAM) -Protokoll einsetzen werden, um eine neue Lösung zur Nachverfolgung von Ressourcen in der Lieferkette der IBCS Group zu erstellen. Die IOTA-Anwendung „Track and Trace“, die auch als „IBCS Tracker“ bezeichne wird, soll zur Verbesserung des Assets-Managements in ganz Mitteleuropa als auch der Lieferplanung und daraus folgend steigender Gewinne für das Unternehmen beitragen.

IOTA führt weiterhin aus, dass die manuelle Verwaltung von Vermögenswerten auf Grund der riesigen Datenfülle schnell zu Verlusten und Inneffizienzen führen kann. Die Kosten für die Rückverfolgung sind hoch und die Komplexität der Wartung der System benötigt viel Ressourecen. Durch die Verwendung des Tangle erhält jedes Asset eine eindeutige digitale Identität, die durch eine mobile Anwendung gesteuert werden kann. Dadurch können Unternehmen wie die IBCS Group ihre Lieferkette besser überwachen, steuern und optimieren.

Holger Köther, Direktor für Kooperation bei IOTA, beschreibt (frei übersetzt):

Wir sind zuversichtlich, dass diese Partnerschaft den Kunden der IBCS-Gruppe dabei helfen wird, die Kernprozesse bei der Versandplanung und -zustellung zu verbessern und gleichzeitig an der Anwendung der realen Anwendungen von DLT zu arbeiten.

Brian Marcel, Vorsitzender der IBCS Group, will die Expansion nach Mitteleuropa schnell vorantreiben (frei übersetzt):

Diese Partnerschaft bietet eine klare Chance, eine der schwierigsten logistischen Herausforderungen der heutigen Liefer- und Speditionsbranche zu meistern. Wir haben die IOTA Powered-Lösung zuerst in Polen entwickelt, aber der nächste Schritt ist die Expansion in unsere anderen Länder in Mitteleuropa.

Letztendlich ist es unser Ziel, allen Kunden der IBCS-Gruppe ein besseres Verständnis darüber zu vermitteln, wo wichtige Vermögenswerte in der Lieferkette vorhanden sind, um die Effizienz und das strategische Management ihrer Vermögenswerte zu steigern.

Mit dieser neuen Partnerschaft zeigt IOTA erneut einen möglichen Anwendungsbereich, in dem die Technologie eingetzt und damit komplexe Vorgänge innerhalb eines Unternehmens einfach und sicher verbessert werden kann.

Stichworte:
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mein Konto eröffnen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.