HomeNewsIOTA knüpft neue Partnerschaft, Mitgliederzuwachs und Kursanstieg setzt sich fort

IOTA knüpft neue Partnerschaft, Mitgliederzuwachs und Kursanstieg setzt sich fort

1 Juni 2018 By Marcus Misiak

IOTA konnte durch den Release des Trinity Wallets viel Aufmerksamkeit erregen und die Investoren freuten sich über diese und zahlreiche positive Nachrichten der vergangenen Tage. Gestern hat IOTA die Zusammenarbeit mit einem der größten Finanzdienstleister aus Norwegen bekanntgegeben, sodass der Kurs entsprechend positiv reagierte und seinen Aufstieg fortsetzt.

Wie wir bereits berichteten, hat die IOTA Foundation vorgestern die Beta Version des Trinity Wallets released. Diese Nachricht sorgte für große Begeisterung in der Community. Der Kursanstieg geht weiter durch die Ankündigung einer neuen Partnerschaft mit DNB ASA, Norwegens größtem Finanzgruppendienstleiter.

DNB hatte sich in den letzten Monaten auf die Erforschung von Blockchain- und Distributed-Ledger-Technologien (DLT) über das R3 Konsortium konzentriert, um die Möglichkeiten des Einsatzes neuer Technologien für den Finanzmarkt zu eruieren.

Jetzt hat sich DNB dazu entschieden das IOTA Tangle, eine Open-Source-lizensierte DLT zu erkunden und den Einsatz für das eigene Unternehmen zu prüfen.

IOTA Zusammenarbeit mit Norwegens größtem Finanzdienstleistungsunternehmen
Quelle: https://blog.iota.org/dnb-teams-up-with-iota-to-explore-the-economy-of-things-and-mydata-gdpr-as-an-opportunity-20c41461e3f5

DNB Asa besitzt weltweit mehr als 13.000 Mitarbeiter und verwaltet Kapital in einer Höhe von über 2000 Milliarden norwegischen Kronen. Lasse Meholm, Leiter der Abteilung DLT bei DNB, freut sich über die Zusammenarbeit mit IOTA und führt aus, dass sich durch die Nutzung der IOTA Tangle Technologie potenzielle Kosteneinsparungen generieren und natürlich die Gewinnung von wertvollem Know-How für zukünftige Einnahmequellen erforschen lassen.

Weiterhin kann sich die IOTA Foundation über ein neues Mitglied freuen. Mathew Yarger ist seit kurzem mit an Board der IOTA Stiftung und wird diese zukünftig tatkräftig unterstützen. Yarger ist ein Sicherheitsexperte mit jahrelanger Erfahrung in internationalen Projekten dessen Anwendungsbezug sich zunehmend auf das Feld von Blockchain und DLT konzentrierte.

Er soll IOTA in allen Sicherheitsfragen beraten und dafür sorgen, dass alle Sicherheitslücken gestopft und Hacker gar nicht erst auf die Idee kommen das IOTA Ökosystem zu attackieren.

Diese Nachrichten tragen zur positiven Entwicklung des Kurses von IOTA bei. Innerhalb der letzten 24h konnte IOTA einen Kursanstieg von 9,99 Prozent erzielen und steht zum Redaktionszeitpunkt bei einem Preis von 1,59€. Mit einer Marktkapitalisierung von knapp 4,4 Milliarden Euro belegt IOTA weiterhin Platz 9 der größten Kryptowährungen.

Tags: