HomeNewsIndiens Bewegung ist ein wichtiger Impuls für Kryptomarkt, so Gardner

Indiens Bewegung ist ein wichtiger Impuls für Kryptomarkt, so Gardner


Indien ist eines der am schnellsten wachsenden Kryptowährungsländer der Welt, und der Markt wird in den kommenden Jahren voraussichtlich noch größer werden.

Richard Gardner, CEO von Modulus, hat darauf hingewiesen, dass der jüngste regulatorische Schritt der indischen Regierung einen großen Schub für den globalen Kryptowährungsraum darstellt.

Die indische Regierung kündigte an, dass sie plant, Kryptowährungseinkommen mit 30 % zu besteuern, ein Schritt, der Kryptowährungen in der Branche regulieren und legalisieren würde. Gardner sagte dazu:

„Indien ist bereits ein großer Markt. WazirX, die größte Börse des Landes, gab bekannt, dass sie über zehn Millionen Händler angemeldet hat, die Kryptowährungen im Wert von über 40 Milliarden USD handeln. Grund genug für die Regierung, Gewinne zu besteuern. Verbot ist in einem solchen Fall selten die Antwort. Im Laufe der Zeit beginnen Regierungsbeamte, den langfristigen Wert blockkettenbasierter Technologien zu erkennen. Sie beginnen zu verstehen, dass sie es einfach nicht wegwünschen können. Sie verstehen, dass sie zurückgelassen werden, wenn sie es ignorieren und verbieten.“

Laut Finanzminister Nirmala Sitharaman haben das Ausmaß und die Häufigkeit von Krypto-Transaktionen es notwendig gemacht, dass die indische Regierung mit der Besteuerung beginnt. Sie fügte hinzu, dass es einen phänomenalen Anstieg der Transaktionen in Kryptowährungen gegeben habe. Gardner fügte hinzu:

„Bisher hat Premierminister Modi das Gegenteil von El Salvadors Bukele eingeschlagen. Das ist der richtige Schritt für Indien. Digitale Assets verschwinden einfach nicht. Eine persönliche Abneigung – oder ein Unverständnis – bedeutet nicht, dass es eine gute Politik wäre, sie zu verbieten. Die Branche der digitalen Assets schreitet voran. Die Zeit zum Reagieren ist jetzt. Es ist an der Zeit, dass die Regierung Innovationen in diesem Bereich fördert.“

Gardner ist zuversichtlich, dass weitere Länder Indiens Fußstapfen folgen werden, was die Legalisierung von Kryptowährungen in den meisten Ländern erleichtern wird. Er kam zu dem Schluss:

„Aufgrund der Größe des Landes sowie seiner technologischen Präsenz ist dies ein wichtiger Schritt für die Branche. Und es könnte zu keinem besseren Zeitpunkt kommen. Trotz der Neinsager geht die Kryptowährung nicht durch einen Winter. Es folgt dem gleichen Weg wie andere traditionelle Vermögenswerte und reagiert auf externe Faktoren. Indiens Bewegung hin zu digitalen Assets ist ein Beweis dafür.“

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.