HomeNewsIBMs Blockchain Chef: Bitcoin könnte 1 Mio. USD, 5.000 USD bis Jahresende erreichen

IBMs Blockchain Chef: Bitcoin könnte 1 Mio. USD, 5.000 USD bis Jahresende erreichen

Jetzt, wo der Kryptomarkt erste Zeichen einer Erholung zeigt, scheint es erneut die Zeit zu sein, Bitcoin Preisprognosen abzugeben. Zumindest hat sich IBMs Leiter für Blockchain-Lösungen dazu hinreißen lassen, zu sagen, dass er erwartet, dass der Preis von Bitcoin langfristig 1 Million US-Dollar erreichen wird.

In einem kürzlich auf der Think Conference geführten Interview von Finder.com sagte IBMs Blockchain-Abteilungsleiter, dass er optimistisch in Bezug auf den Krypto-Währungsmarkt sei. In dem Gespräch mit Fred Schebesta stellte Jesse Lund fest, dass er bis Ende 2019 erwartet, dass der Kurs von Bitcoin bis zum Ende des Jahres wieder ansteigen wird.

Ich denke, es wird höher sein. Ich rechne mit etwa 5.000 Dollar.

Auf lange Sicht prognostizierte Lund, dass der Preis von BTC auf einen siebenstelligen Betrag klettern wird. Lund bemerkte, dass der Bitcoin-Handel bei einer Million US-Dollar nicht gerade vom Tisch ist. Der IBM-Manager sagte weiter, dass ihm dieser Wert sehr gefallen würde, da jeder Satoshi dann 0,01 USD wert wäre. Außerdem fügte er hinzu, dass eine siebenstellige Bewertung Bitcoin 20 Billionen Dollar an Netzwerkliquidität bringen würde, wodurch Unternehmenszahlungen auf der Blockchain möglich wären.

Ich habe eine langfristige Perspektive. Ich habe kürzlich ein wenig darüber gebloggt. Es geht auf diese Diskussion über den Nutzen des Netzes mit einem höheren Preis zurück. Also, ich sehe Bitcoin bei einer Million Dollar eines Tages.

Interessanterweise fuhr Lund fort, hinzuzufügen, dass der Preis eine Schlüsselrolle im Nutzen einer Kryptowährung spielt. Wenn BTC einen höheren Wert hätte, würde seiner Meinung nach, ein höheres Maß an Netzwerk- und Markt-Liquidität gegeben sein, so dass Banken und Institutionen es viel einfacher hätten an Kryptowährung zu kommen.

IBMs Blockchain World Wire

Darüber hinaus sagte Lund, dass IBMs grenzüberschreitendes Zahlungsnetzwerk, Blockchain World Wire, mehrere Kryptowährungen, u. a. Bitcoin und womöglich auch XRP unterstützen wird:

Es könnte Ripple sein, es könnte sogar XRP sein. Es könnte Bitcoin sein. Aber es würde wahrscheinlich auch andere Instrumente wie Stablecoins und sogar hoffentlich bald auch von der Zentralbank ausgegebene digitale Währungen umfassen.

Laut Lund haben bereits eine Reihe von Banken Absichtserklärungen für den Beitritt zur Plattform unterzeichnet.

Wir werden mehr als 50 Länder außerhalb des Landes unterstützen, 30 bis 40 Währungen und genügend Market Maker, um 30 oder 40 Banken mitzunehmen. So werden wir einen bedeutenden Teil der Welt abdecken. Wir haben Absichtserklärungen mit mehreren Banken auf der ganzen Welt, um digitale Währungen, Stablecoins und andere Währungen zu unterstützen und auszugeben. Unser Ziel ist es, dieses Netzwerk weiter auszubauen und innerhalb von drei bis fünf Jahren eine globale Abdeckung anzubieten, bei der Sie Überweisungen tatsächlich einheitlich, sofort, zu sehr niedrigen Kosten und von überall auf der Welt nach überall auf der Welt versenden können.

Featured Image: Travis Wolfe | Shutterstock

Tags: