HomeNewsHedgefonds-Milliardär Ray Dalio: „Ich habe mehr Krypto als Gold“

Hedgefonds-Milliardär Ray Dalio: „Ich habe mehr Krypto als Gold“

Der Anleger sagte auch, dass Bitcoin ein guter Vermögenswert zur Diversifizierung sei, obwohl die Regulierung ihn immer noch "töten" könnte

Der milliardenschwere Anleger Ray Dalio gehört zu einer wachsenden Zahl erfahrener Investoren, die Kryptowährungen als neue Anlageform betrachten.

Einem Reuters-Bericht zufolge sagte der amerikanische Anleger auf der SALT-Konferenz in dieser Woche, dass sein Portfolio mehr Krypto-Vermögenswerte als Gold enthalte.

In seiner Rede auf der Konferenz am Mittwoch forderte der Milliardär die Teilnehmer auf, ihre Investitionen zu diversifizieren, und bezeichnete Kryptowährungen in dieser Hinsicht als einen großartigen Vermögenswert. Er sagte auf der Konferenz, dass Anleger bestrebt sein sollten, ihre Portfolios so breit wie möglich über viele Anlageformen zu streuen.

Der 72-jährige Anleger verriet auch, dass Kryptowährungen – insbesondere Bitcoin – eine gute Möglichkeit darstellen, wenn es um Alternativen zu Bargeld geht. Er nannte zwar nicht ausdrücklich alle Krypto-Vermögenswerte, die er hält, teilte aber mit, dass Bitcoin zu ihnen gehört.

In einem Gespräch mit CNBC auf der gleichen Konferenz sagte Dalio, dass Bitcoin seit seiner Gründung viel erreicht habe. Er warnte jedoch auch, dass Kryptowährungen und der breitere Markt immer noch vor großen Hürden stehen, wenn es um die Akzeptanz im Mainstream geht.

Ihm zufolge könnten die Regulierungsbehörden versuchen, Bitcoin zu "töten", wenn die Kryptowährung im Mainstream Erfolg hat.

"Ich denke, sie werden ihn töten, weil sie Wege haben, ihn zu töten", sagte der Hedgefonds-Milliardär gegenüber CNBC Squawk Box.

Dalio erwähnte auch regulatorische Maßnahmen in China und Indien und teilte mit, dass diese beiden Länder versuchen, Kryptowährungen loszuwerden. Die USA hingegen könnten trotz ihres Geredes über Regulierung am Ende immer noch die Kontrolle über Bitcoin haben. Und das, obwohl El Salvador BTC als gesetzliches Zahlungsmittel eingeführt hat, sagte er gegenüber Squawk Box Moderator Andrew Ross Sorkin.

Dalio gründete Bridgewater Associates, den weltgrößten Hedgefonds, 1975 in New York und ist eine hoch angesehene Stimme in der Investmentwelt.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.