HomeNewsGenesis Digital Assets sammelt 431 Millionen Dollar in einer neuen Finanzierungsrunde

Genesis Digital Assets sammelt 431 Millionen Dollar in einer neuen Finanzierungsrunde

Die Finanzierung folgt auf eine weitere, die im Juli abgeschlossen wurde, als das Unternehmen 125 Millionen Dollar von Anlegern erhielt

Genesis Digital Assets (GDA), eines der am schnellsten wachsenden Bitcoin-Schürfunternehmen, hat eine weitere Finanzierungsrunde abgeschlossen, um seinen Schürfbetrieb weiter auszubauen.

Das Unternehmen gab am 21. September bekannt, dass es sich in einer neuen Finanzierungsrunde 431 Millionen US-Dollar von wichtigen Anlegern aus der Kryptowelt gesichert hat. Paradigm führte diese besondere Runde an, wobei GDA die Mittel von anderen wichtigen Akteuren wie der New York Digital Investment Group (NYDIG), der in Großbritannien ansässigen Kingsway Capital, der VC-Firma Ribbit, Electric Capital und der Krypto-Plattform FTX sammelte.

Genesis Digital Assets sammelte im Juli 125 Millionen Dollar, wobei Kingsway Capital die Finanzierungsrunde anführte. Diese Finanzierungsrunde folgte auf ein aggressives Wachstum von Genesis, wobei das Unternehmen die Mittel für den Kauf weiterer Bitcoin Miner für seine Einrichtungen in Nordamerika und in der nordischen Region einsetzte.

Genesis war eines der ersten Unternehmen, das BTC schürfte und seit 2013 das "digitale Gold" prägte. 

Im Juni erwarb es 10.000 Mining-Maschinen von dem Mining-Hardware-Unternehmen Canaan, bevor im August weitere 20.000 Miner hinzukamen. Die Käufe könnten sich um weitere 180.000 BTC-Mining-Maschinen erhöhen, wie Genesis im letzten Monat nach seiner Partnerschaft mit Canaan bekannt gab.

Mit den zusätzlichen Minern konnte das in Island ansässige Unternehmen seine Rechenleistung erheblich steigern. Laut der Website des Unternehmens lag die Gesamt-Hashrate im September 2021 bei 3,3 Exahashes pro Sekunde (EH/s).

Dies entsprach den Angaben zufolge mehr als 2,4 % der weltweiten Bitcoin-Hashrate. Das Unternehmen will seine Kapazität von derzeit 170 Megawatt auf rund 1,4 Gigawatt erhöhen und damit seine Haschratenkapazität bis Oktober 2022 um 8,6 EH/s steigern.

Die jüngste Finanzierungsrunde erfolgt vor dem Hintergrund der fünften Woche in Folge, in der Mittel in Bitcoin-Investmentprodukte geflossen sind, wobei die Marktstimmung trotz des jüngsten Kursrückgangs, bei dem BTC Tiefststände von 40.000 $ erreichte, positiv ist.

Angesichts des gestiegenen Interesses scheint der Markt auf einen weiteren Aufschwung des Bitcoin-Kurses zu setzen.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.