HomeNewsFidelity, Coinbase und Square gründen diesen Monat Crypto Council

Fidelity, Coinbase und Square gründen diesen Monat Crypto Council

Fidelity Investments, Square und Coinbase gehören zu den Firmen, die eine Handelsgruppe für Kryptowährungen gegründet haben, um politische Entscheidungsträger zu unterstützen.

Die führenden Kryptowährungsunternehmen Fidelity Investments, Square, Coinbase und Paradigm schaffen eine Handelsgruppe für Kryptowährungen. Die Handelsgruppe wird politischen Lobby-Entscheidungsträgern helfen, Kryptowährungen in einem guten Licht zu betrachten und Innovationen im aufstrebenden Sektor zu fördern.

Der Crypto Council for Innovation, über den das Wall Street Journal erstmals berichtete, zielt darauf ab, die Regulierung des Bitcoins und anderer digitaler Währungen zu gestalten. Laut dem Rat gehört es zur Mission, das „Transformationsversprechen der Kryptobranche zu demonstrieren und politischen Entscheidungsträgern, Regulierungsbehörden und Menschen auf der ganzen Welt die Vorteile näherzubringen“.

Diese neueste Entwicklung ist ein großer Fortschritt für den Bereich der Kryptowährungen, da der Rat politische Entscheidungsträger unterstützen und Forschungsprojekte in Auftrag geben wird. Der Crypto Council for Innovation möchte die Stimme der Kryptosphäre sein und sich für die wirtschaftlichen Vorteile digitaler Währungen und der Blockchain-Technologie einsetzen.

Die Crypto Venture Capital-Firma Paradigm ist ein wichtiges Mitglied der Gruppe. Ihr Mitgründer Fred Ehrsam sagte dem WSJ, der Kryptoraum befinde sich derzeit an einem Mainstream-Wendepunkt. Ehrsam erklärte: „Er befindet sich in einem sehr frühen Stadium und ist, ähnlich wie das Internet (früher), in diesem Stadium sehr zerbrechlich. Es ist eine Herausforderung, weil die politischen Entscheidungsträger Risiko und Ertrag in Einklang bringen wollen und selbst Menschen, die Zeit in diesem Bereich verbringen, Schwierigkeiten haben, vorherzusagen, wohin dies in den kommenden zehn Jahren führen wird. Es war sehr schwer zu sagen, wohin das Internet führen würde.“

Der Rat plant, einen Vorstand zu ernennen, der sich aus Mitgliedern der vier beteiligten Unternehmen zusammensetzt. Ehrsam fügte hinzu,die Handelsgruppe werde bald ein Führungsteam ernennen. Der Start des Rates erfolgt zu einem Moment, in dem Kryptowährungen eine zunehmende Mainstream-Adaption erleben.

Fidelity hat kürzlich einen Bitcoin Exchange Traded Fund (ETF) beantragt, während Coinbase sich darauf vorbereitet, am 14. April dieses Jahres an die Börse zu gehen. Blockchain-Enthusiasten glauben, dass die Technologie Arbeitsplätze schaffen und Finanzdienstleistungen auf Verbraucher weltweit ausweiten kann.

Melden Sie sich noch heute für unseren exklusiven Newsletter an!

Maßgeschneiderte E-Mails

Niemals SPAM!

Altcoin-Neuigkeiten

Jederzeit kündigen

Nach der Anmeldung erhalten Sie gelegentlich auch Sonderangebote von uns per E-Mail. Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte verkaufen oder weitergeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen