Weg von Ethereum oder NEO und hin zur Binance Blockchain

Binance gehört zu den weltweit führenden Kryptowährungsbörsen, die letztes Jahr die Entwicklung einer eigenen dezentralen Börse bekanntgegeben hat. Der Launch der Exchange steht laut neuesten Aussagen kurzzeitig bevor und soll in direkte Konkurrenz zu Ethereum und NEO treten.

Der CEO von Binance, Changepeng Zhao, beschreibt in einem neuen Interview, dass die Entwickler von Binance DEX erwarten die Blockchain innerhalb der nächsten zwei Wochen starten zu können. Die neue Blockchain wird Binance Chain heißen und auf der dezentralen Börse Binance DEX eingesetzt werden. Dabei wird der Binance Coin aus dem Ethereum Netzwerk migriert und nicht mehr als ERC20-Token fungieren.

Die Binance Chain basiert auf dem Tendermint-Protokoll von Cosmos und wird den Delegated Proof-of-Stake verwenden, mit dem Binance Coin Besitzer abstimmen können, welche Block-Producer das Netzwerk antreiben sollen. Zhao führt aus, dass die neue Blockchain mehr wie NEO und XRP strukturiert sein wird und weit weniger Validatoren als die meisten öffentlichen Blockchains verwenden wird. Dies ist notwendig, um langfristig die notwendige Leistung und Performance zu erzielen (frei übersetzt):

Es wird mehr wie NEO oder sogar Ripple sein – eine kleinere Anzahl von Knoten und jeder Knoten wird ziemlich groß sein.

Laut Aussagen von Zhao hat Binance etwas am Tendermint-Code herumgeschraubt und die Funktionalität der Smart Contracts entfernt, um sich voll und ganz auf die Verarbeitung von einer hohen Anzahl von Transaktionen pro Sekunde zu fokussieren. Neben dem Binance Coin bereiten sich auch einige weitere Token auf einen Wechsel auf die Binance Chain vor, jedoch nur diejenigen Token die nicht auf die Verwendung von Smart Contracts angewiesen sind (frei übersetzt):

Wenn Sie nur ERC20 als Token verwenden, haben Sie keinen Grund, bei Ethereum zu bleiben. In der Binance-Chain erhalten Sie eine zweite Transaktionsbestätigung. Eine Bestätigung ist endgültig. Es ist also eine viel schnellere Blockchain und die Transaktionsgebühren sind günstiger. Es gibt also viele Vorteile für die Umstellung auf die Binance Chain, die einen nativen DEX verwendet…

Wenn Sie eine andere Funktion von Smart Contracts für Ethereum verwenden, die sich nicht auf die Ausstellung von Token bezieht, unterstützen wir die für Binance Chain zunächst nicht. Also müssen Sie wahrscheinlich bei ERC20 bleiben.

Featured Image: Nadezda Murmakova | Shutterstock

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen