HomeNewsEthereum Wallet Service MetaMask startet mobile App

Ethereum Wallet Service MetaMask startet mobile App

4 September 2020 By

Das Blockchain-Softwareunternehmen ConsenSys hat endlich eine mobile Anwendung für seine Ethereum MetaMask-Brieftasche veröffentlicht

Die Krypto-Wallet verwendete zuvor eine Browser-Erweiterung, um ihr Ökosystem zu unterstützen. Aus diesem Grund wurde die Brieftasche auf Mobilgeräten selten verwendet, obwohl sie ein wesentliches Werkzeug für Krypto-Benutzer ist. Dies wird sich jedoch bald ändern, da ConsenSys bekannt gab, dass eine MetaMask-Anwendung eingeführt wurde, die sowohl auf Android- als auch auf iOS-Plattformen unterstützt wird.

Bisher war MetaMask nur als Webbrowser-Erweiterung [Chrome und Firefox] verfügbar. Es handelt sich um eine der beliebtesten Krypto-Geldbörsen, die bis dato über vier Millionen Mal heruntergeladen wurde.

Die mobile MetaMask-Anwendung weist geringfügige Unterschiede zur Desktop-Version auf. Die App verfügt über Funktionen wie die Möglichkeit, digitale Assets zu verwalten und mehrere dApps zu erkunden.

Die Migration auf die mobile Anwendung ist ein Kinderspiel. Nutzer müssen lediglich einen QR-Code auf dem Desktop generieren und mit dem Telefon einscannen. Der Prozess ermöglicht das Importieren des ihren gesamten Transaktionsverlaufs auf das Mobiltelefon.

MetaMask Mobile bietet auch eine wichtige Funktionalität – die Möglichkeit zum Ether-Kauf direkt in der App. Einige der unterstützten Zahlungsmethoden sind Apple Pay und Debitkarten. Diese Funktion ist besonders für Benutzer nützlich, die mit dezentralen Finanzanwendungen interagieren möchten. Denn der neue Ansatz beseitigt die normalerweise auftretenden Komplikationen.

Die verfügbaren Zahlungsmethoden können je nach Nutzer-Heimatland variieren. Die App bietet außerdem die Möglichkeit, neben einem Schlüsseldepot und einem sicheren Login auch Passwörter und Schlüssel für dApps zu generieren.

Neben der Verwaltung ihrer Krypto-Wallets können MetaMask-Nutzer auch Nachrichten signieren, nicht fungible Token speichern und sogar Blockchain-Spiele auf Mobilgeräten spielen.

Andererseits werden einige der Funktionen der Desktop-Version in der mobilen App fehlen, dazu gehört die Unterstützung für Ledger- und Trezor-Hardware.

ConsenSys-Erfinder und Ethereum-Mitbegründer Joseph Lubin erklärte: „Wir glauben, dass MetaMask Mobile für das Web3 das tun wird, was Smartphones für das Web2 getan haben. ConsenSys gab zudem offiziell bekannt, Quorum erworben zu haben.