HomeNewsEthereum-Transferwert übertrifft Bitcoins um 80 Millionen US-Dollar

Ethereum-Transferwert übertrifft Bitcoins um 80 Millionen US-Dollar

10 September 2020 By Benson Toti

Der Gesamttransferwert von Ethereum von 3,08 Milliarden US-Dollar übertraf jenes beim Bitcoin um etwa 80 Millionen US-Dollar.

Da sich der ETH/USD-Preis von der Unruhe der vergangenen Woche weg zu bewegen scheint, zeigen die Daten, dass die tägliche Transaktionsgebühr im Netzwerk neue Höchststände erreicht.

Arcane Research stellt fest, dass sich die Transaktionsgebühren am 9. September 17,5 Millionen US-Dollar beliefen. Die gesteigerte Rentabilität im Ethereum-Netzwerk hat zum ersten Mal seit Juli 2018 die Hashrate auf neue Höchststände über 230 TH/s gebracht.

Tägliche Ethereum Gebühren-/Hashrate-Diagramm/Quelle: Arcane Research

Ethereum hat Bitcoin auch in Bezug auf den Gesamttransferwert umgedreht. Daten des On-Chain-Analyseunternehmens CoinMetrics zeigen, dass der bereinigte Transferwert von Ethereum (gleitender 7-Tage-Durchschnitt) 3,08 Milliarden US-Dollar erreichte und damit das Ergebnis des Bitcoin-Systems von 3,01 Milliarden US-Dollar hinter sich ließ.

Das „Flippening“ ist das erste Mal seit Januar 2018, damals steuerte Ethereum zum ersten Mal seine Allzeithochpreise an. Der jüngste Anstieg hat viel mit einer verstärkten Aktivität zu tun, die durch dezentrale Finanzierungen (DeFi) ausgelöst wird.

Ebenfalls entscheidend für den Aufschwung ist die Ehereum-Menge, die in der yearn.finance Anwendung YETH Vault gesperrt ist. Mit Nutzern, die mit ihren gesperrten Vermögenswerten Einnahmen erzielen möchten, hat der Gesamtwert des YETH-Tresors 200.000 Ether überschritten.

ETH/USD Preis

Das Währungspaar ETH/USD notiert zum Zeitpunkt des Schreibens über 362 USD. Dies entspricht einem Anstieg von 6,7 % gegenüber dem Tag. Nachdem der Ausverkauf Anfang September die Preise von Höchstständen von 481 USD sinken ließ, bleibt das Paar im wöchentlichen Zeitrahmen immer noch mit fast 19 % im Minus.

Bullen streben jedoch einen Aufwärtstrend an, wobei Analysten auf ein kritisches Niveau hinweisen, das für das Paar ETH/USD wichtig ist.

Laut dem pseudonymen Investor und Kryptoanalysten Credible Crypto muss der Preis von Ethereum mit Überzeugung über 386 USD liegen, um eine bullische Divergenz zu bestätigen.

Wenn sich die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung in einem höheren Zeitrahmen – beispielsweise täglich oder wöchentlich – über diese Widerstandslinie bewegt, wäre dies ein Hinweis, dass sich der jüngste Abschwung umgekehrt hat und ETH/USD wahrscheinlich nach oben schießen wird.

Der Analyst veröffentlichte folgende Grafik per Twitter, nachdem der Ethereum-Preis um fast 10 % gestiegen war und Höchststände über 360 USD erreichte. Der Investor richtete sein Diagramm an seine über 66.000 Follower und attestierte:

Jetzt, da ETH 360 USD markiert hat, werde ich Sie erkennen lassen, was ich als nächstes erwarte. Es gibt ein oder zwei Hinweise im Chart.

Ethereum-Preisdiagramm geteilt von Credible Crypto

Die Bären behalten die Kontrolle, jedenfalls so lange, wie das Paar ETH/USD unter 384 USD handelt. Dies ändert sich jedoch, wenn die Bullen mit Überzeugung auf 386 USD drängen. Oberhalb dieses Niveaus dürfte sich für den Preis über 400 USD eine Erholung abzeichnen und ein weiterer Ausbruch in Richtung des Augusthochs um 480 USD auftreten.

Auf der anderen Seite könnte ETH/USD zunächst auf Tiefststände um 300 USD fallen, bevor sich das Währungspaar erholt.