HomeNewsEthereum Kursanalyse: Rückkehr der Bullen in Sicht?

Ethereum Kursanalyse: Rückkehr der Bullen in Sicht?

20 April 2018 By Marcus Misiak

Zu sehen ist das ETH/USD Kraken im 1-Stunde-Kerzenchart. Short Term.

Erkennbar ist ein bullischer Trend durch die Abfolge von höheren Hochs und höheren Tiefs (grüne Line).

Ebenfalls eingezeichnet ist eine Elliot-Impuls-Welle (Ziffern 1 bis 5) und mögliches Szenario einer ABC-Korrektur.

Zur Fortsetzung des Trend muss das Hoch bei Punkt 5 und die Widerstandszone aus dem 1-Tag-Kerzenchart bei 590 USD überwunden werden.

Ein bärischer Breakout ist bei Unterschreitung des letzten höheren Tiefs bei Punkt 4 möglich (bei gut 480 USD).

Versteckte bullische Divergenz im RSI (grüne Linie) deutet darauf hin, dass die Widerstandszone zumindest nochmal angetestet wird.

Freunde der Elliotwellen-Theorie dürften spätestens dann eine ABC-Korrektur erwarten.
Für ein erneute Korrektur auf die Unterstützungszone spricht auch der überkaufte RSI.

Bullen können hier einen Einstieg machen. Charttechnisch ist ein Stop Loss unterhalb der Unterstützungszone naheliegend, um gegen einen möglichen Kurseinbruch gewappnet zu sein.

Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. Die dargelegten Informationen sind keine Kaufempfehlung, sondern stellen lediglich die Meinung des Analysten dar. Technische Kursanalysen garantieren keinen Erfolg beim Handel mit Kryptowährungen