HomeNewsEthereum-Kurs sieht nach Überschreiten von 2.150 USD neues Allzeithoch

Ethereum-Kurs sieht nach Überschreiten von 2.150 USD neues Allzeithoch

Ethereums (ETH) Bullen suchen nach einer weiteren Rallye über 2.000 USD, da sich die Bären scheinbar auf einen erneuten Test des kritischen Unterstützungsniveaus konzentrieren

Der Ethereum-Kurs liegt knapp über 2.100 USD, da Bullen versuchen, ihren Einfluss über 2.000 USD zu stärken. Das ETH/USD-Paar hat in der letzten Stunde einen enormen Verkaufsdruck erlebt. Die Kurse fielen von Höchstständen von 2.131 USD auf Tiefststände von 2.090 USD. Bären scheinen zunehmend darauf bedacht zu sein, die Kurse zu senken, nachdem sie die Fortschritte der Bullen auf dem Allzeithoch von 2.152 USD abgelehnt haben.

Die positive Stimmung der vergangenen Woche muss kurzfristig intakt bleiben, damit das Paar ETH/USD neue Gewinne erzielen kann.

Für ETH könnte dies bedeuten, die Aktion nachzubilden, die bei einigen wichtigen Altcoins mit einer Zunahme beobachtet wurde.

Ripples XRP ist mit 36 % in den letzten 24 Stunden der größte Gewinner unter den Top 10. Das XRP/USD-Paar strebt jetzt einen Ausbruch über 1,00 USD an. Dies ist ein großer Erfolg für einen Coin, der während der längsten Zeit des Bullenmarktes Probleme hatte.

Andere Top-Gewinner sind Binance Coin (BNB) mit 12 %, der derzeit in der Nähe von 385 USD gehandelt wird. Währenddessen wird der Litecoin nach einem Anstieg um 10 % versuchen, über 225 USD zu brechen. Stellar (XLM) ist um 16 % gestiegen und wird in der Nähe von 0,54 USD gehandelt.

Ethereum-Kursanalyse

Das technische Bild für ETH/USD deutet darauf hin, dass Bullen versuchen, die Kurse zu erhöhen, wenn der Ausverkaufsdruck abnimmt. Im Stunden-Chart befindet sich der MACD über der Signallinie und deutet auf eine Schwäche der Bären hin. Der stündliche RSI ist ebenfalls über dem Niveau ausgebrochen, um Käufern die Oberhand zu geben.

Die Kryptowährung wird derzeit knapp unterhalb einer wichtigen bullischen Trendlinie und des Fibonacci-Retracement-Niveaus von 23,6 % (2.116 USD) im Stunden-Chart gehandelt. Wenn Bullen höher ausbrechen und den Widerstand auf dem jüngsten Höchststand von 2.152 USD erneut testen, wären legitime Ziele nördlich der Versorgungsbarriere 2.200 USD und 2.250 USD angesiedelt.

ETH/USD zeigt im Stunden-Chart Aufwärtsstärke. Quelle: TradingView

Auf der anderen Seite könnte die Stimmung ins Negative kippen, wenn die Kurse sinken. Die anfängliche Unterstützungszone befindet sich an der horizontalen Schlüssellinie in der Nähe von 2.080 USD. Wenn die Kurse unter dieses Niveau fallen, könnten Bären das 50 % Fib-Niveau (2.077 USD) und dann den 100 SMA (2.069 USD) angreifen. Weitere Verluste könnten den rückläufigen Druck auf einen erneuten Test der Unterstützungszone von 2.000 USD unterstützen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.