HomeNewsEthereum-Kurs erholt sich, um ein neues Hoch über 2.700 USD zu erreichen

Ethereum-Kurs erholt sich, um ein neues Hoch über 2.700 USD zu erreichen

Die Kurse für Ethereum haben eine starke Aufwärtsdynamik erfahren und erreichten heute ein Rekordhoch von knapp über 2.700 USD

Am heutigen Morgen erlebten die Ethereum-Kurse einen Anstieg und erreichten ein neues Allzeithoch von 2.713 USD. Der Token gewann seit gestern an Dynamik und baute darauf auf, bevor er die Marke von 2.700 USD überschritt. Coinmarketcap stellte fest, dass Ethereum von gestern bis zum heutigen Morgen über 11 % gewonnen hat.

Seitdem sind die ETH-Kurse leicht zurückgegangen, wobei die Kryptowährung derzeit bei 2.616,87 USD ihren Besitzer wechselt. Dies entspricht einem Anstieg von 4,5 % in den letzten 24 Stunden. Dieser jüngste Aufschwung hat zu einem Anstieg der Marktkapitalisierung des Tokens geführt, die nun die bei über 310 Milliarden USD liegt. Damit erreicht der Krypto-Vermögenswert fast die Marktkapitalisierung von PayPal.

Seit Jahresbeginn hat Ethereum einen beträchtlichen Gewinn von 258 % verbucht. Zum Vergleich: der Bitcoin-Gewinn liegt bei 90 %.

Krypto-Analysten glauben, der jüngste Aufschwung sei durch den Bericht angeheizt werden, die Europäische Investitionsbank (EIB) beabsichtige, einen digitalen Anleiheverkauf auf dem Ethereum-Netzwerk zu initiieren. Gestern berichtete Bloomberg über eine Geschichte, in der behauptet wurde, die EIB habe die Absicht, eine zweijährige digitale Anleihe im Wert von 100 Millionen Euro herauszugeben. Quellen wurden nicht genannt. Der Verkauf soll von der US-Investmentbank Goldman Sachs, dem französischen Bankenriesen Société Générale sowie der in Madrid ansässigen Bank Banco Santander angeführt werden.

Laut Danny Kim von SFOX wurde die kurzzeitige Hausse von dieser Nachricht ausgelöst. Kim, Head of Revenue bei der Krypto-Brokerage-Firma, fügte hinzu, das abnehmende Ether-Angebot an der Börse habe die Rallye wahrscheinlich ebenso angekurbelt.

„Die Menge Ethereum an den Börsen sinkt weiter und ist im letzten Jahr die niedrigste. Durch ein geringeres Angebot an Börsen ist ein größerer Ausverkauf eher unwahrscheinlich.“

Die wahrscheinlichste Erklärung ist, dass Ether in andere, rentablere Bereiche wie den DeFi-ektor investiert wird. Der Ethereum-DeFi-Subsektor hat sich in letzter Zeit gut entwickelt. Seine Nutzerbasis ist auf einen Rekordwert von 2 Millionen gestiegen. Laut DeFiPulse sind derzeit etwa 11 Millionen ETH in DeFi-Protokollen gesperrt.

Stichworte:
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mein Konto eröffnen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.