HomeNewsEthereums Byzantium-Update wohl erfolgreich

Ethereums Byzantium-Update wohl erfolgreich

Heute morgen um 07:22 Uhr deutscher Zeit wurde der 4.370.000 Block von Ethereum erreicht und das Update wohl erfolgreich durchgeführt. Mit Tweet um selbige Uhrzeit hat Vitalik Buterin, der Gründer von Ethereum, den erfolgreichen Fork bestätigt (Quelle Twitter):

Vitalik Buterin

Wie wir berichteten, gab es bis zuletzt Zweifel, ob das Byzantium-Update erfolgreich durchgeführt werden kann. Es war sogar diskutiert wurden, ob Byzantium verzögert werden soll. Immer wieder sind in den letzten Tagen Meldungen aufgetaucht, dass neue Fehler in der Ethereum Client Software von Geth und Parity aufgetaucht sind, die kurzfristig behoben werden mussten. So wie es nun aussieht, wurden die kritischen Bugs aber rechtzeitig behoben.

Entsprechend der Webseite „Ethernodes“ sind allerdings noch nicht alle Ethereum-Clients auf die gebugfixten Version umgestellt. Wir wie berichteten, könnte dies zu einem Konsens-Problem führen und schließlich zu einer Aufspaltung der Blockchain oder die Plattform für Denial-of-Service-Angriffe anfällig machen.

Jedoch sind uns bisher keine solche Nachrichten bekannt. In den sozialen Medien wird das erfolgreiche Update gefeiert.

Der Preis für einen Ether fiel um Vorfeld des Updates um etwa 2 Prozent ab (roter Strich ca. 7:00 Uhr), erholte sich aber innerhalb kürzester Zeit nach der Erfolgsmeldung um 4 Prozent auf etwa 293 Euro um 8 Uhr.

Kurs Chart Ethereum Byzantium

Somit scheint der erste Teil von Phase 3 -Metropolis- erfolgreich umgesetzt. Wann der zweite Teil -Konstantinopel – folgt, steht offiziell noch nicht genau fest. Die Ethereum-Roadmap sieht aber ein Datum in 2018 vor.

Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —