HomeNewsEthereum 2.0 kann zwei Monate oder weniger entfernt sein

Ethereum 2.0 kann zwei Monate oder weniger entfernt sein

19 Oktober 2020 By Sam Grant

Basierend auf Updates der am Projekt beteiligten Entwickler könnte Ethereum 2.0 sechs bis acht Wochen vor seiner Fertigstellung stehen

Es ist eine Woche her, seit das zweite Testnetz (Zinken) erfolgreich für Ethereum 2.0 bereitgestellt wurde. Der Erfolg des zweiten Versuchs verwässerte alle Zweifel und Bedenken des ersten Spadina-Testnetzes, dass es einen Misserfolg geben sollte.

Entwickler Ben Edgington hat gestern ein Update zum Ethereum 2.0-Projekt veröffentlicht, in dem die Neuigkeiten aus den Beacon Chain-Tests aufgeführt sind. Das Update drehte sich um die Veröffentlichung des ersten Release-Kandidaten für Phase 0.

Der Beitrag lautete: „Ihre neuesten Nachrichten in #Ethereum 2.0 ist da! https://t.co/97X85jdCzM. Tut mir leid, es ist ein bisschen spät und ein bisschen gehetzt. Ich nahm mir eine Auszeit; es war schön 😎 Nun bin ich erfrischt zurück und bereit loszulegen 🚀“

Edgington behauptete, der Einzahlungsvertrag sei jetzt „gut“ und deutete an, dass die Entstehung der Beacon Chain in etwa sechs bis acht Wochen verfügbar sein würde. Dies ist natürlich nur eine Schätzung, und es gibt keine Garantie dafür, dass sich die Dinge so entwickeln. Bisher wurde kein offizieller Starttermin angekündigt.

Er sprach auch über das Ablegen gefälschter Verträgen – was in den folgenden Phasen durchaus möglich ist.

„In den kommenden Tagen werden viele gefälschte Einzahlungsverträge und Launchpad-Frontends ausbrechen. Achten Sie auf die offiziellen Ankündigungen: Senden Sie Eth nicht an zufällige Verträge; das ist nicht DeFi.“

Der Entwickler betonte die Notwendigkeit einer größeren Kundenvielfalt im Netzwerk und sagte, dass die gemeinsame Anstrengung für den Projekterfolg von entscheidender Bedeutung sei. Er fügte hinzu, dass Prysm nach der Entwicklung eines eigenen ETH 2.0-Clients immer noch der führende Anbieter sei.