HomeNewsErster Atomic Swap zwischen Bitcoin Cash und Komodo

Erster Atomic Swap zwischen Bitcoin Cash und Komodo

Bereits am 14. Dezember haben die Entwickler von Komodo einen „Atomic Swap“ zwischen Komodo und Bitcoin Cash durchgeführt. Womöglich in Hinblick auf diese Nachricht steigt Bitcoin Cash auf ein neues Rekordhoch von über 2.000 Euro je Token.

Atomic Swaps stellen in der Welt der Kryptowährungen derzeit eine erhebliche technische Herausforderungen dar. Mittels dieser können nämlich verschiedene Kryptowährungen, die eigentlich nicht miteinander kompatibel sind und verschiedene Blockchains verwenden, ohne einen zentralisierten Exchange (wie Bittrex, Bitfinex, …) gegeneinander getauscht werden.

Einen solchen Atomic Swap hat es nun am 14.12.2017 zwischen Komodo (KMD) und Bitcoin Cash (BCH) gegeben. Die Nachricht wurde durch den Entwickler, der den Swap vollzogen hat, auf Reddit freudig verbreitet. Verantwortlich für den Atomic Swap war die BarterDEX-Plattform. Bei dem Tausch wechselte der Entwickler unmittelbar und innerhalb kürzester Zeit Komodo in Bitcoin Cash um.

Warum Bitcoin Cash und kein Bitcoin?

Laut den BarterDEX-Entwicklern eignet sich Bitcoin-Core hierfür nicht besonders gut. Das Unternehmen verzichtet daher bewusst auf eine Bitcoin-Unterstützung, da die hohen Transaktionsgebühren und die langen Bestätigungszeiten, wenn der Mempool mal wieder überlastet ist, das Konzept von Atom-Swaps nahezu unmöglich machen.

Die langen Wartezeiten würden dazu führen, dass der Atomic Swap in eine Wartschleife versetzt werden müsste – so lange, bis der Mempool von Bitcoin abgearbeitet ist. In größeren Mengen ist dies technisch aber sinnvoll und würde das Netzwerk erheblich ausbremsen.

Infolge dessen haben sich die Entwickler dazu entschlossen, Bitcoin-Cash in die Trading-Engine zu integrieren.

Atomic Swaps – Die Zukunft ohne zentrale Handelsbörsen?

Atomic Swaps könnten die Zukunft von Kryptowährungen wesentlich vereinfachen und verbessern, sofern (in ein paar Jahren) viele oder auch alle Kryptowährung unmittelbar gegeneinander tauschbar sind. Insbesondere würde die Notwendigkeit entfallen, zentralisierte Exchanges zu benutzen, um Kryptowährungen zu tauschen. Das gesamte Krypto-Ökosystem wäre dann damit wieder dezentralisiert. Der Grundgedanke von Kryptowährungen könnte somit zu 100 Prozent erfüllt werden.

Für jeden Nutzer würden sich diverse Vorteile ergeben. Unter anderem wären keine Verifizierungsprozesse mehr notwendig, um Kryptowährungen zu tauschen. Bearbeitungsgebühren seitens der Exchanges würden wegfallen. Der Zugang in Form des Private Keys wäre wieder allein in der Hand des Kryptowährungsbesitzers.

Eine der größten Herausforderungen in der Welt der Kryptowährungen ist es daher, die momentanen Grenzen zwischen den einzelnen Token zu überwinden und einen Weg zu finden, den Wert über verschiedene Blockchains hinweg zu handeln. Bis es soweit ist, werden wohl aber noch ein paar Jahre vergehen und viele „Atomic Swap“-Tests stattfinden müssen.

Entwicklung des Bitcoin Cash- und Komodo-Kurses

Sowohl Bitcoin Cash als auch Komodo scheinen von der positiven Nachricht profitieren zu können. Der Bitcoin Cash-Kurs konnte innerhalb der letzten Woche rund 55 Prozent, allein 15 Prozent am heutigen Tag zu legen und damit kurzzeitig die Marke von 2.000 Euro pro Coin überspringen. Der Komodo-Kurs liegt derweil zur Redaktionszeit bei 4,85 Euro und konnte 65 Prozent innerhalb der letzten sieben Tage zulegen.

Sollte Bitcoin Cash ein zentraler Bestandteil von Atomic Swaps werden, ähnlich wie es jetzt Bitcoin auf zentralen Börsen ist, könnte BCH eine interessante Zukunft bevorstehen.

Zum Weiterlesen: https://github.com/SuperNETorg/komodo/wiki/barterDEX-Whitepaper-v2

Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Stichworte:
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mein Konto eröffnen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.