EOS-Prognosen für 2020: Was sagen Experten?

EOS ist eine der leistungsfähigsten Blockchain-Plattformen für dezentrale Anwendungen. Sein ICO im Jahr 2017 war eines der erfolgreichsten in der Geschichte der Kryptowährungen. Seither versuchen Investoren die Zukunft von EOS und dessen Renditechancen zu prognostizieren. Nach einem positiven Start ins neue Jahr haben wir einige der EOS-Prognosen für 2020 untersucht, wobei wir das Thema durch eine Kombination aus technischer Analyse, Fundamentalanalyse und Expertenmeinungen angegangen sind.

Die Zukunft von EOS im Jahr 2020: Gute Aussichten gemäß technischer Analyse und Fundamentalanalyse

Wie wir in diesem Artikel zeigen werden, ist es aufgrund von mehreren Faktoren nicht einfach, die Entwicklungsrichtung oder Zukunft von Handelsinstrumenten wie Kryptowährungen einzuschätzen. Auf dem Terrain der dezentralen Entwicklung geht es aufgrund des starken Wettbewerbs noch härter zu und her, da Hunderte von Projekten versuchen, Ethereum als Marktführer in diesem Sektor zu verdrängen. Kurz nach dessen Einführung wurde EOS aufgrund seiner Skalierbarkeit und alternativer Lösungen, wie zum Beispiel der Programmierung dezentraler Anwendungen auf mehreren CPUs gleichzeitig, zur Hauptbedrohung. Trotz diesem Hype, der nach der Einführung von EOS und seinem ICO ungefähr ein Jahr anhielt, sackte der EOS-Preis in der zweiten Hälfte von 2019 drastisch ab.

Gemäß einer technischen Analyse scheint sich die Situation mittelfristig zu verändern, nachdem die Kryptowährung die Abwärtsspirale durchbrach, unter der sie mehrere Monate lang gelitten hatte. Zusätzlich zu diesem hoffnungsvolleren Szenario aus technischer Sicht, zeigt sich auch 2020 bereits eine Entwicklung des EOS. Wie die offizielle Webseite berichtete, wurde im Januar EOSIO 2, die zweite Version der Plattform, eingeführt. Dieses Upgrade soll die Entwicklung einfacher und sicherer machen.

„EOSIO war die erste Blockchain-Software, die zum Zweck der Leistungsverbesserung von der WebAssembly (WASM)-Engine Gebrauch machte. Doch mit der Zeit wuchsen wir über das eigentliche Ziel von WASM-Engines hinaus und wussten, dass wir mehr tun konnten. Unsere Lösung: eine eigene, unter Berücksichtigung der Blockchain neu konzipierte Engine. EOS VM, unsere für Blockchain-basierte Anwendungen entwickelte WASM-Engine, führt EOS-Mechanics im Vergleich zu Binaryen, das mit EOSIO 1.0 veröffentlicht wurde, bis zu 16-mal schneller aus.“

Hauptgründe für das Wachstum von EOS im Jahr 2020

Die folgende Liste erläutert einige der Gründe, warum EOS im Jahr 2020 so schnell in die Höhe schießen konnte. Es ist wichtig zu erwähnen, dass auch externe Elemente (z. B. Regulierung) einen unerwarteten Einfluss auf den Markt haben können. Deshalb empfehlen wir, dass man sich über Neuigkeiten in der Kryptowährungsbranche auf dem Laufenden hält und ein angemessenes Risikomanagement betreibt.

  • Einführung der EOSIO-2.0-Plattform: Diese auf Entwickler ausgerichtete Ressource könnte das Wachstum des Ökosystems und die Schaffung neuer Projekte und Kryptowährungen unter der Aufsicht von EOS fördern.
  • Blockchain-Integration: Die Fähigkeit zur asynchronen Kommunikation zwischen öffentlichen und privaten Blockchains.
  • Günstiges technisches Szenario Anfang 2020 der technischen Analyse in diesem Artikel und der Befragung anderer Experten zufolge.
  • Anders als zum Beispiel CoinMarketCap, (wo digitale Währungen nach Marktkapitalisierung aufgelistet werden), liefert das chinesische Kryptowährungs-Ranking Prognosen, die auf Faktoren wie realen Anwendungsfällen basieren. Es wird vom Chinesischen Zentrum für die Entwicklung der Informationswirtschaft (CCID) unter der Aufsicht des Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie (MIIT) der chinesischen Regierung erstellt. Auf dem aktuellsten Kryptowährungs-Ranking aus China bleibt EOS an der Spitze und übertrifft andere Kryptowährungen wie ETH, TRX und sogar Bitcoin.
  • Die Bitcoin-Halbierung könnte nicht nur zu einem Anstieg von Nakamotos Token, sondern des gesamten Kryptomarktes führen.

Technische Analyse von EOS mit möglichen Szenarien für 2020

Die folgende technische Analyse behandelt einige der Szenarien und Kursniveaus, die sich im Laufe von 2020 entwickeln könnten. Aufgrund der intrinsischen Volatilität dieses Marktes kann jedoch keine präzise Voraussage über EOS für 2020 gemacht werden. Wir raten deshalb zu Vorsicht, Prüfung und Dokumentation, bevor mit EOS gehandelt oder EOS gekauft wird. Die Tagesanalyse ergab mehrere interessante Ergebnisse, die wir weiter unten aufgreifen werden. 

EOS/USD: Wichtige Beobachtungen und interessante Bereiche


Technische EOS-Analyse im Vergleich zum US-Dollar (EOSUSD) vom 29. Januar 2020. Mit TradingView analysierte Daten von Bitfinex

Für das tägliche Kerzendiagramm haben wir mehrere Indikatoren ausgewertet und wertvolle Ergebnisse erzielt:

  • Seit Mai 2019 ist der EOS-Wechselkurs im Vergleich zum US-Dollar im Aufwärtstrend, zeigt aber im Juli desselben Jahres einen deutlichen Abwärtskanal. Sowohl dieser, als auch der Durchbruch nach oben im Januar 2020 werden aus der Grafik deutlich. Mitte dieses Monats wurde der Abwärtstrend der Höchststände durchbrochen. Es folgte ein Rücklauf, der eine Richtungsänderung bestätigte.
  • Zusätzlich zu diesem positiven Indikator, durchbrach EOS den Widerstand der gängigsten gleitenden Durchschnittswerte (MA50, MA100, MA200) und übertraf erst kürzlich den langfristigen gleitenden Durchschnitt. Dies kommt zu den eben erwähnten positiven Daten hinzu.
  • Zum Zeitpunkt dieser Analyse steigt EOS über 4 Dollar und sieht sich in diesem Bereich mit psychologischen Widerständen konfrontiert.
  • Fibonacci markiert auf der Oberseite mehrere Kurs-Zwischenstufen, die als mittelfristige Widerstände fungieren werden, wenn die Bullen weiterhin überzeugt werden können, in EOS zu investieren. Die Kursniveaus um 4,6 Dollar, 6,17 Dollar, 7,26 Dollar und 8,55 – 8,65 Dollar stechen heraus.
  • Trotz der in der Analyse hervorgehobenen zinsbullischen Aussichten läuft der RSI Gefahr, überkauft zu werden, was kurzfristig zu einem Rücklauf oder einer Stabilisierung führen könnte. In diesem Fall könnte die Kryptowährung um 3,70 Dollar unterstützt werden, bevor er die MA200-Kurve erreicht.

Andere technische Betrachtungen und Prognosen für EOS

EOS-Tiefs im letzten Jahr: Im Dezember 2019 sank EOS drastisch auf 2,15 Dollar ab. Es folgte eine schnelle Erholung mit fast 100 % Gewinn innerhalb eines Monats.

EOS-Hochs im letzten Jahr: Im Juni 2019 berührte EOS kurz die 8,65-Dollar-Marke. Zu Rekordzeiten im Jahr 2018 stieg EOS über 22 Dollar.

Im Allgemeinen weist die Analyse auf einen Aufwärtsbruch hin, der bei anderen Kryptowährungen noch nicht zu beobachten war. Wir sind jedoch der Meinung, dass die Preisentwicklung auf Veränderungen überwacht werden sollte, um die Aussichten des Tokens zu bestimmen.

EOS-Prognosen für 2020: Experten- und Amateurmeinungen

In diesem Abschnitt evaluieren wir einige von verschiedenen Online-Quellen und angesehenen Enthusiasten gemachten EOS-Prognosen für 2020. Achtung, die Bewertung ist enorm spekulativ:

  • Ein U.today-Artikel liefert eine optimistische EOS-Prognose für das Jahr 2020. Der Analyse zufolge wird erwartet, dass EOS im Jahr 2020 Höchststände von 45 und 70 Dollar erreicht. Diese Prognose scheint uns nicht sehr gut fundiert, da sie allein auf grundlegenden Elementen des Projekts und der Wettbewerbsfähigkeit mit Ether basiert.
  • Eine weitere Analyse der Satis Group im Jahr 2018 zeigte, dass Ethereum eines der wenigen Projekte ist, das in der Arena der Smart-Contracts überleben könnte. Sie prognostizierte negative Ergebnisse für EOS und setzte einen Zielpreis von 3,6 Dollar für das Jahr 2021.
  • Der Wallet Investor, eine Webseite, die anhand von verschiedenen technischen Indikatoren automatische Analysen erstellt, veröffentlicht eine zinsbullische Schätzung für Mitte 2020, bei der EOS auf 7 Dollar steigen könnte.
  • Die Webseite TradingBeasts geht davon aus, dass der EOS-Preis 2020 56,81 Dollar erreicht, während die italienische Webseite Previsionibitcoin ihn um 68,97 Dollar einschätzt.

Sie sehen, dass die Prognosen sehr weit auseinandergehen. Es empfiehlt sich deshalb, die Entwicklungen aktiv zu überwachen, wenn man mit dieser Währung handeln möchte.

Was ist das Fazit dieser EOS-Prognosen?

Die zukünftige Preisgestaltung von EOS bleibt unvorhersehbar. Es wird jedoch davon ausgegangen, dass es sich als eine der Standardoptionen für die Entwicklung neuer dezentraler Anwendungen und die Einführung neuer Tokens in der „Krypto“-Welt positioniert. Trotz der Volatilität, der EOS ausgesetzt war, behält es auf CoinMarketCap einen festen Platz unter den zehn beliebtesten und wertvollsten Kryptowährungen. Mit einem Blick in die Vergangenheit können wir einige EOS-Kursniveaus evaluieren. So können wir eine auf Erfahrung basierende Annahme in Bezug auf die Bewegungsrichtung machen, obwohl niemand mit hundertprozentiger Sicherheit die Zukunft von EOS voraussagen kann.

Updates an der Plattform könnten dem Ökosystem neue Investitionen einbringen. In Anbetracht des guten Starts ins Jahr 2020 und mehrerer innovativer technischer Elemente sieht es für EOS bereits nach einem guten Jahr aus. Allerdings spielen auch externe Faktoren und Konkurrenz immer eine Rolle, weshalb diese Einschätzung mit Vorsicht zu genießen ist.

eToro
Hauptmerkmale
Preisgekrönte Handelsplattform für Kryptowährungen
11 Zahlmethoden einschließlich PayPal
Reguliert durch die FCA & Cysec
Mindesteinzahlung
$200
United States
Hauptmerkmale
Preisgekrönte Handelsplattform für Kryptowährungen
11 Zahlmethoden einschließlich PayPal
Reguliert durch die FCA & Cysec
Top Coins
  • NEO
  • Cardano
  • Bitcoin
  • Stellar
  • Ripple
Zahlungsarten
Kreditkarte, Debitkarte, Banküberweisung, PayPal, Skrill, Neteller, Yandex, WebMoney, UnionPay, MoneyGram
eToro ist eine Multi-Asset-Anlageplattform mit mehr als 2000 Assets, darunter FX, Aktien, Crypto, ETFs, Indizes und Rohstoffe. eToro bietet neben Crypto / Fiat- und Crypto / Crypto-Paaren eine breite Palette von Cryptos wie Bitcoin, XRP und andere. eToro-Benutzer können sich mit anderen Benutzern verbinden, von ihnen lernen und sie kopieren oder von ihnen kopieren lassen.

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen