HomeNewsDogecoin-Preis reagiert nicht mehr auf Elon Musks Tweets

Dogecoin-Preis reagiert nicht mehr auf Elon Musks Tweets

Die jüngsten Tweets von Elon Musk über den Dogecoin haben auf den Preis keinen signifikanten Einfluss mehr gehabt

Der Dogecoin-Wahnsinn scheint nachzulassen. Der Preis der Kryptowährung sinkt allmählich. Erwähnungen von Elon Musk scheinen seinen Wert nicht mehr zu steigern. Im vergangenen Monat erlebte die Krypto einen enormen Aufwärtstrend, nachdem der Tesla-Chef und Unternehmer auf Twitter darüber gesprochen hatten.

Die Krypto schoss in die Höhe und erreichte eine Marktkapitalisierung von 10 Milliarden US-Dollar. Dies geschah, als der Preis in weniger als zwei Monaten von knapp 0,01 USD auf fast 0,10 USD stieg. Forbes berichtete, dass die Explosion der Krypto die Entwickler überzeugt hatte, ein Comeback zum Upgrade der Software zu feiern.

Seit Ende letzten Monats kamen die Dinge jedoch nicht mehr so gut voran. Die Kryptowährung hat den größten Teil ihres Wertes verloren. Ihr Preis ist auf fast die Hälfte gesunken, obwohl Elon Musk und einige andere YouTuber regelmäßig darüber sprechen. Dogecoin liegt derzeit etwa 40 % unter dem Höchststand, ohne starke Anzeichen dafür, dass der Coin wieder auf sein Februar-Hoch zurückkehren wird.

Schwache Tweets

Letzte Woche veröffentlichte Musk einen lustigen Tweet mit dem Titel „Buchstäblich“, der den Shiba Inu-Hund in einem Raumanzug zeigt und eine Dogecoin-Flagge auf dem Mond hisst. Er schickte einen weiteren Tweet, der den ersten klarstellen sollte und sagte: „Auf dem eigentlichen Mond“. Musk implizierte, dass der Dogecoin-Preis durch die Decke gehen werde.

Der Tesla-Chef twitterte auch in dieser Woche über die Krypto und sagte: „Doge Meme Shield (legendäre Sache)“, gefolgt von einem Bild, das den Wert der Krypto zeigt, der durch Memes vor dem Fallen geschützt ist.

Beide Tweets hatten jedoch wenig Einfluss auf den Preis der Kryptowährung. Der Dogecoin-Markt hat auf keines der beiden Meme reagiert – zumindest nicht so, wie es sich Musk wohl erhofft hätte. Im Gegenteil stagnierte der Dogecoin-Preis seit Monatsbeginn bei etwa 0,05 USD.

Die aktuelle Reaktion auf diese Tweets von Musk steht in krassem Gegensatz zu dem, was im Februar passiert war. Der Einfluss von Musk und anderer hochkarätiger Persönlichkeiten trug dazu bei, den Preis der Krypto um etwa 75 % zu steigern. Sein Beitrag „Dogecoin ist die Krypto des Volkes“ hatte den wohl größten Einfluss auf den Anstieg des Dogecoin-Preises.

Die Geschichte von Elon Musk und Dogecoin reicht bis ins Jahr 2019 zurück, als er andeutete, dass es seine Lieblings-Kryptowährung war. Die Behauptung brachte ihm in einer Umfrage sogar den Titel „Dogecoin CEO“ ein. Musk hat jedoch kürzlich klargestellt, dass seine Bemerkungen zur Kryptowährung nichts anderes als Witze gewesen seien.

Stichworte:

Melden Sie sich noch heute für unseren exklusiven Newsletter an!

Maßgeschneiderte E-Mails

Niemals SPAM!

Altcoin-Neuigkeiten

Jederzeit kündigen

Nach der Anmeldung erhalten Sie gelegentlich auch Sonderangebote von uns per E-Mail. Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte verkaufen oder weitergeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen