HomeNewsDie Hash-Rate von Ethereum stieg um 28,6 % und damit auf den höchsten Stand seit sieben Monaten

Die Hash-Rate von Ethereum stieg um 28,6 % und damit auf den höchsten Stand seit sieben Monaten

5 Juni 2020 By Benson Toti

Die Hash-Rate von Ethereum steigt in diesem Jahr auf ein hohes Niveau, es ist mit Preisen von mehr als 250 US-Dollar zu rechnen

Die Hash-Rate von Ethereum kletterte seit Jahresbeginn um 28,6 %. Der höchste Stand seit Monaten wird in dem Moment erreicht, als die ETH-Bullen versuchen, die Preise auf das zuletzt im Februar erreichte Niveau zurückzubringen.

Nach Angaben der On-Chain-Analyseplattform Glassnode befindet sich die Hash-Rate von Ethereum derzeit auf dem höchsten Stand seit Ende 2019. Ethereum ist ein PoW-Netzwerk (Proof-of-Work), das wie das Bitcoin-System mittels Mining neue ETH durch Rechenleistung schafft.

Im System der Kryptowährung steht der Übergang zu einem PoS-Algorithmus (Proof-of-Stake) in Form eines ETH 2.0-Upgrades ins Haus. Dieses soll im Verlauf des Jahres durchgeführt werden.

Aktuell aber konkurrieren Miner weiter um die Lösung kryptografischer Rätsel. Mit steigenden Preisen auf 250 US-Dollar haben Miner ihren Krypto-Durst weiter befeuert . Etherscan.io berichtet für die vergangenen 12 Stunden von einer Hash-Rate, die bei 183.128,76 Gigahashes pro Sekunde (GH/s) lag.

Abb. 1: Diagramm zur Ethereum-Hash-Rate. Source: Glassnode via Twitter.

Die Glassnode-Daten zeigen, dass die Hash-Rate das letzte Mal vor sieben Monaten einen so hohen Wert erreichte. Daten von Etherscan  zeigen, dass die höchste durchschnittliche Hash-Rate für das Netzwerk bei 295.911,9974 GH/s am 9. August 2018 lag. Die niedrigste durchschnittliche Hash-Rate mit 11,5297 GH/s wurde am 30. Juli 2015 erreicht.

Sind 250 USD oder mehr in diesem Monat erreichbar?

Die Positivbewegungen des Kryptomarkt insgesamt begann im Juni. Dies galt auch für den Bitcoin, der Preise über 10.400 USD erreichte, bevor es zurück auf ein Niveau unter 9.800 USD ging.

Auch ist gut in den Monat gestartet. Die bullische Stimmung weitete die Gewinne im Mai über den jüngsten Bogey-Preis von 220 USD aus. Später legte die Kryptowährung ist auf ein Hoch von 247 US-Dollar zu, bevor die auf eine „Wand“ der Verkäufer stießen, was einen weiteren Verstoß über 250 US-Dollar verhinderte.

Können die Ethereum-Bullen nach oben fahren, um den Kryptopreis zu erhöhen? Bei einem zunehmendem Handelsvolumen ist es durchaus möglich, dass Käufer den direkten Widerstand bei 247 USD überwinden. Nördlich des unmittelbaren Widerstands für die Ethereum-Bullen lässt sich die Preiszone zwischen 265 und 275 US-Dollar abstecken.

Gelingt der Anstieg auf über 250 USD indes nicht, wird dies die Konsolidierung des Währungspaars ETH/USD in den Bereich zwischen zwischen 230 USD und 245 USD nach sich ziehen.

Fig 2: Das 7-Tage-Intraday-Volumen legte um 2,05 % zu/Source: Cryptocompare

Im Moment der Artikelveröffentlichung notierte die Währung Ethereum bei 246 USD, der Anstieg um 2,28 % während des Tages entspricht.