HomeNewsDie Bullen sind zurück: Bitcoin Kurs steigt zeitweise um 20 Prozent!

Die Bullen sind zurück: Bitcoin Kurs steigt zeitweise um 20 Prozent!

War nicht gestern schon der 1. April? – Das könnte die Frage sein, die sich heute Morgen zahlreiche Bitcoin-Enthusiasten stellen, nachdem sie den aktuellen Bitcoin Kurs gecheckt haben. Wie Daten von Coinmarketcap zeigen, ist der Bitcoin Kurs aus dem Nichts zeitweise um 20 Prozent, auf 5.104 US-Dollar gestiegen.

Zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikel handelt Bitcoin noch immer bei rund 4.754 US-Dollar, was einen Anstieg um über 500 US-Dollar und rund 13 Prozent bedeutet. Die größten Gewinner unter den Altcoins innerhalb der Top 20 sind Tron mit aktuell +11 %, Monero mit +9% sowie Litecoin, NEO und BNB mit rund +8%.

Interessanterweise drückte die Bewegung die Dominanz von BTC auf über 51,6%. Dies kommt zumindest etwas überraschend, nachdem in den letzten Tagen allseits das Motto „Altcoin Season“ ausgegeben wurde, weil Altcoins, wie Cardano, Tezos und Binance Coin (BNB) die Leitwährung Bitcoin in den letzten Wochen outperformt hatten.

Allerdings ist nicht klar, was die Ralley verursacht hat. Ran Neuner, TV-Moderator bei CNBC für die Show Crypto-Trader erklärte, dass es zwar über eine Million Personen im Krypto-Space gibt, aber keiner derzeit eine plausible Erklärung liefern kann.

Die Tatsache, dass BTC in kürzester Zeit und angetrieben durch ein bemerkenswertes Handelsvolumens die 4.200 , 4.400  und 4.600 USD Grenzen klettern konnte, hat viele Analysten dazu gebracht, insbesondere technische Indikatoren für den „Spike“ verantwortlich zu machen, wie auch Joseph Young erklärte:

Wie Rhythm Trader, ein Branchenanalyst, der auch als Alec Ziupsnys bekannt ist, bemerkte, kommt der Anstieg aber auch nicht ganz überraschend. BTC wies zum ersten Mal seit dem Durchbrechen der 20.000 USD-Marke sechs Wochen lang kontinuierliche Gewinne auf:

https://twitter.com/Rhythmtrader/status/1112685665714667521

Mitte Februar legte Bitcoin erstmals um 2,9% zu, dann um 1,58%, 2,86%, 1,73%, 0,11%, und in der vergangenen Woche um 3,18%. In Summe bedeutete dies eine Rallye um rund 13% (von 3.600 auf 4.160 USD), die um den 17. Februar herum begann, als der Markt plötzlich ein steigendes Handelsvolumen verzeichnete, das zu dem führte, was in den letzten Wochen als „Altcoin Season“ bezeichnet wurde.

Bitcoin könnte noch weiter steigen

Bloomberg hat einen aktuellen Bericht veröffentlicht, dass die Bullen den Bitcoin Preis weiter nach oben treiben könnten. Laut Bloomberg’s Todd White tendiert der GTI VERA Convergence Divergence Indicator, ein Signal, das es Händlern ermöglicht, das Potenzial zukünftiger Rallies und Pullbacks abzuschätzen, derzeit zu einem Aufwärtstrend. Dies ist angeblich das erste Mal, dass dieser Indikator eine solche Signals seit Monaten verzeichnet. Wie White erklärt, hat Bitcoin beim letzten Mal, als die GTI VERA ein „Kauf-Signal“ sendete, innerhalb von zwei Monaten rund 17% zugelegt, was annähernd der jüngsten Bewegung von Bitcoin entsprechen würde.

Featured Image: Visual Generation | Shutterstock

Tags: