HomeNewsDeutsche ICOs in 2018 mit teils massiven Verlusten

Deutsche ICOs in 2018 mit teils massiven Verlusten

1 Oktober 2018 By Matthias Nemack

Seriöse Berichterstattung zum Krypto-Themenkomplex verlangt zwangsläufig, nicht nur die Vorteile anzusprechen. Auch kritische Informationen sind für Investoren in spe wichtig. Aktuelle Verluste in einer Größenordnung von bis zu 90 Prozent bei einigen deutschen Start-Ups der Branche sind eine solche Information.

Wenige ICOs wurden wirklich in Deutschland vollzogen

Nicht nur am asiatischen Markt tauchen seit Jahren immer neue Initial Coin Offerings (ICOs) auf. In Deutschland ist trotz problematischer Bewertung von Seiten der Wirtschaft und Politik ebenso einen kleinen Aufwärtstrend zu verzeichnen. Einige Start-Ups der deutschen Kryptoszene haben den Weg an den Markt gewagt – nicht immer mit Erfolg leider. Dies geht aus einer neuen Analyse des Magazins WirtschaftsWoche hervor. Die Experten haben sich die ersten acht ICOs angeschaut, die vollständig hierzulande durchlaufen wurden.

Lediglich zwei Anbieter verzeichnen stabiles Kursniveau

Allzu rosig fällt das Resultat derzeit nicht aus. So büßten Angebote wie die beiden Frankfurter Modelle Iconiq Lab und Savedroid sowie drei weitere seit Jahresbeginn teilweise mehr als 90 Prozent ihres Wertes ein. Zum Vergleich: Beim Bitcoin lag das Minus zuletzt bei etwa 50 %, die Nummer 2 Ethereum verlor sogar etwa 70 % ihres vormaligen Wertes. Die beiden nach wie vor wichtigsten Kryptowährungen konnten sich zuletzt zum Glück wieder erholen und einen Teil der Verluste ausgleichen. Am Standort Berlin gibt es der Auswertung zufolge aber immerhin zwei Formate mit „stabiler Wertentwicklung“. Gemeint sind die Blockchain-basierte Projekte Wysker auf der einen und Neufund auf der anderen Seite.

Randnotiz: Diese acht ICOs sind lediglich die in Deutschland durchgeführten. Viele Mitbewerber haben sich – meist wegen rechtlicher Schwierigkeiten – für den Umweg über Auslandsgesellschaften und Kooperationspartner entschieden. Bei der Kurserhebung verließen sich die Spezialisten der WirtschaftsWoche auf die Daten verschiedener großer Krypto-Börsen. Es ist nicht die erste Erhebung, die zeigt, dass keineswegs alle ICOs so erfolgreich wie das Modell Ethereum sind.

Tags:
Ico