HomeNewsDeutsche Börse plant Bitcoin Futures

Deutsche Börse plant Bitcoin Futures

Eine Sprecherin der Deutschen Börse hat gestern der WirtschaftsWoche mitgeteilt, dass man darüber nachdenke, Bitcoin Futures für private und institutionelle Investoren anzubieten. Zuständig soll die Terminbörse Eurex, ein Tochterunternehmen der Deutschen Börse, sein.

Erst vergangene Woche ist der „Bitcoin Futures“-Handel an der Chicagoer Terminbörse CBOE gestartet. Der Handelsstart an der CME steht kurz bevor. Nun scheint auch das deutsche Banken- und Finanzwesen an dem derzeitigen Bitcoin-Hype teilhaben zu wollen. Wie die WirtschaftsWoche mitteilte, wird die Deutsche Börse demnächst Derivate anbieten, die an die Kryptowährung Bitcoin geknüpft sind.

Die Derivate sollen es sowohl privaten als auch institutionellen Investoren ermöglichen, auf steigende oder fallende Kurse des Bitcoin zu wetten.

Bevor eine Markteinführung erfolgen kann, wolle das Unternehmen jedoch detailliert prüfen, wie mit den starken Kursschwankungen, die der Bitcoin insbesondere in den letzten Monaten hatte, umgegangen werden kann, um Preismanipulationen vorzubeugen bzw. zu verhindern. Laut dem Artikel der WirtschaftsWoche sind die Planungen der Deutschen Börse noch in einem frühen Stadium, sodass sich noch kein Zeitfenster für die Markteinführung nennen lasse.

Wie wir in den letzten Wochen mehrfach berichtet hatten, läuteten die amerikanischen Börsen CME, CBOE und Cantor Fitzgerald die Mainstream-Adaption von Bitcoin im Bankenwesen ein. In den nächsten Wochen wäre es nicht überraschend, wenn weltweit weitere Börsen folgen. Die Auswirkungen auf den Kryptowährungsmarkt und insbesondere den Bitcoin-Kurs scheinen momentan tendenziell positiv zu sein. Wobei natürlich nur schwer zu beurteilen ist, wie sich der Bitcoin Kurs ohne den Handelsstart an der CBOE entwickelt hätte.

Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Stichworte:

Melden Sie sich noch heute für unseren exklusiven Newsletter an!

Maßgeschneiderte E-Mails

Niemals SPAM!

Altcoin-Neuigkeiten

Jederzeit kündigen

Nach der Anmeldung erhalten Sie gelegentlich auch Sonderangebote von uns per E-Mail. Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte verkaufen oder weitergeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen