HomeNewsDer Preis von OmiseGo (OMG) steigt um 9,2 %, da sich das Handelsvolumen verdoppelt

Der Preis von OmiseGo (OMG) steigt um 9,2 %, da sich das Handelsvolumen verdoppelt

22 Juni 2020 By Benson Toti

Der OmiseGo-Preis legte in den letzten 24 Stunden stark zu und kletterte dank eines Volumenanstiegs um mehr als 9 %

Das auf Ethereum basierende Krypto-Asset OmiseGo schneidet besser als die meisten wichtigen Altcoins ab, da es an diesem Tag um über 9,5 % zulegt.

Bei der dezentralen Netzwerkplattform lag der native Token-Handel zum Zeitpunkt der Drucklegung bei Höchstständen von rund 1,60 US-Dollar. Die Lage fällt zwar nicht so spektakulär wie damals aus, als die Währung nur wenige Stunden nach der Tether-Integration 18 % gewinnen konnte: Dennoch könnten weitere Gewinne ins Haus stehen.

Der OmiseGo-Airdrop an die Ethereum-Inhaber in der vergangenen Woche trug ebenfalls zu den optimistischen Token-Aussichten bei. Laut CoinTelegraph hat die OmiseGo-Muttergesellschaft SYNQA in einer Finanzierungsrunde 80 Millionen US-Dollar gesammelt. Zu den Geldgebern gehörten die Siam Commercial Bank und SPARX.

Technischer Ausblick für OMG/USD

OMG durchläuft eine starke Unterstützung über 1,40 USD, wobei die aktuellen Preise in kürzeren Zeiträumen deutlich über dem Indikator 20 EMA liegen. Im Wochenchart bildet der RSI einen Aufwärtstrend. Allerdings scheint es wahrscheinlich, dass ein ein kurzfristiger Rückgang folgt, da der Indikator nach Erreichen des überkauften Gebiets zurückkehrt.

Für Anleger besteht das kurz- bis mittelfristige Ziel darin, Preise auf Mai-Höchststände von 1,95 USD zu bewegen (Bullen könnten sogar die Marke von 2,80 USD im Auge behalten). Oberhalb dieses Niveaus könnte ein Mangel an größerem Widerstand dazu führen, dass OMG 3 USD und danach 4,5 USD anstrebt.

OMG/USD 4-Stunden-Preischart/Quelle: TradingView

Wie im MACD-Charts deutlich wird, könnte das geringe zirkulierende Währungs-Angebot zu einem Aufwärtstrend führen, da die Token-Nachfrage das Nettovolumen erhöht und so die aktuelle Preisbewegung unterstützt. Gestern wurden bei OmiseGo ein Volumen im Wert von 13 Millionen US-Dollar gehandelt. Zum Zeitpunkt der Artikelerstellung hat sich das Trading-Volumen in den letzten 24 Stunden auf 26,2 Millionen US-Dollar verdoppelt.

Der Abschwung der vergangenen Tage spiegelte sich nicht im Volumen wider. Außerdem dreht sich der Chaikin-Oszillator nach Norden, was eine Fortsetzung des Aufwärtstrends anzeigen könnte.

im Gegensatz dazu liegt die unmittelbare Unterstützungszone bei 1,49 USD, wobei weitere Rückgänge wahrscheinlich um 1,44 USD liegen werden. Sollten die Verkäufer erneut die Kontrolle übernehmen, um zu sehen, dass der Token einen im Mai 2018 begonnenen Abwärtstrend fortsetzt, befindet sich die nächste große Unterstützungszone 1,35 USD.

Allzeitkurschart für OMG/USD zeigt den langfristigen Abwärtstrend seit Mai 2018/Quelle: Coin360

Bei Drucklegung wurde der OMG für 1,61 US-Dollar gehandelt.