HomeNewsDer Bitcoin-Goldpreis steigt vor dem Monatsschluss um 24 %

Der Bitcoin-Goldpreis steigt vor dem Monatsschluss um 24 %

29 Juni 2020 By Benson Toti

Der Bitcoin-Goldpreis stieg in den letzten 24 Stunden um 23 %, weil der Preis über 10,00 USD trotz im technischen Bild dargestellter überkaufter Bedingungen liegt. Dies deutet auf eine mögliche Umkehrung auf Tiefststände von 9,00 USD hin.

Bitcoin Gold übertrifft BTC/USD, ETH/USD sowie XRP/USD

Zum Zeitpunkt des Schreibens legte Bitcoin Gold in den letzten 24 Stunden um 23 % zu. Dies führte dazu,, dass der Preis ein Intraday-Hoch bei 11,45 USD erreichte. Der Altcoin stieg von 7,90 USD mit einem erhöhten Kaufdruck während des asiatischen Marktes, der den massiven Anstieg unterstützte.

Die Dynamik, die BTG/USD auf die Intraday-Hochs brachte, verlangsamt sich allmählich. Der Bitcoin-Ablegerjedoch immer noch die Entwicklungen der meisten Top-Kryptowährungen. Im Wochenverlauf stieg der Bitcoin Gold-Preis um 14 %.

Die Mehrheit der nach Marktkapitalisierung führenden Kryptowährungen samt Bitcoin, Ethereum und Ripple verzeichnete alle Einbrüche und notierte wöchentlich im Minus. BTC/USD fiel um 3,7 %, ETH/USD um 4,5% und XRP/USD um 5,51 %. XRP befindet sich seit mehr als 900 Tagen im Abwärtstrend.

Momentaufnahme der täglichen Preiskarte des Kryptowährungsmarktes/Quelle: Coin360

Technische Ansicht des Bitcoin Gold

Ein Blick aufs Tagescharts zeigt, dass Bitcoin Gold mehrere Widerstandsniveaus durchbrach, nachdem die Bullen den Preis auf über 8,00 USD drückten. Der Altcoin wird derzeit über dem einfachen 50er und 200er gleitenden Durchschnitten gehandelt.

Behalten Käufer die Oberhand, indem sie die Preise über die absteigende Trendlinie drücken, werden potenzielle Verkäufer dem Druck bei 10,00 USD nachgeben, um mitzuerleben, wie Preise die Marke von 11,00 USD auf die Probe stellen.

Es ist jedoch wahrscheinlich, dass dieses Niveau schwer zu durchbrechen ist, da BTG / USD, wie vom RSI angegeben, im überkauften Bereich tendiert. Eine Ablehnung auf diesem Niveau könnte bedeuten, dass Bullen die Preise um die Unterstützungszonen 9,5 USD und 9,00 USD verteidigen müssen.

Bitcoin Gold-Preischart zum Vergleich der 24-Stunden-Performance mit BTC/USD/Quelle: TradingView

Dem Chart entsprechend zeichnet sich eine bullische Divergenz ab, die der MACD im täglichen Zeitrahmen abbildet. Dies könnte bedeuten, dass Bullen zwar stärker dominieren könnten. Der Markt aber könnte kurzfristig seitwärts handeln, sollte sich der RSI nach Süden drehen. Bleibt er unter 50 bleiben, könnten Verkäufer die Initiative ergreifen und versuchen, die Preise zu senken.

Bitcoin Gold ist nicht der einzige Hard Fork des Bitcoins, der in den letzten 24 Stunden enorme Gewinne erzielte. Bitcoin Diamond war während der heutigen asiatischen Handelssitzung ebenfalls ein großer Gewinner. Der Altcoin stieg am Tag um 12 % und in der vergangenen Woche sogar um 21 %.