HomeNewsDeFi Ausblick: Preisanalyse für AAVE, UNI und YFI

DeFi Ausblick: Preisanalyse für AAVE, UNI und YFI

Der in dezentralen Finanzprotokollen festgelegte Gesamtwert beträgt 12,7 Milliarden US-Dollar, als die Preise für Aave, Uniswap und Yearn.finance steigen

Dezentrale Finanztoken verzeichnen einen Anstieg ihrer jeweiligen Preise, mit Potenzial für weitere Rallyes, wenn es den Bullen gelingt, Gewinne über dem entscheidenden Unterstützungsniveau zu halten. Im gesamten DeFi-Bereich haben Investoren jetzt 12,7 Milliarden US-Dollar für verschiedene Projekte bereitgestellt – gegenüber 10,99 Milliarden US-Dollar am 3. November.

Zum Zeitpunkt des Schreibens tendieren Aave (AAVE), Uniswap (UNI) und yearn.finance (YFI) heute allesamt höher. YFI ist in den letzten 24 Stunden um fast 20 % gestiegen, während AAVE um mehr als 12 % stieg. Der UNI-Preis wird nach einem Anstieg um 6 % voraussichtlich die Marke von 2,90 USD überschreiten.

Die technischen Aussichten für diese Token deuten darauf hin, dass uns ein bullischer Ausbruch bevorsteht. Diese Perspektive wird jedoch nur dann Wirklichkeit, wenn Käufer den erwarteten Abwärtsdruck abfangen können.

AAVE-Preis

Der AAVE-Preis ist in den letzten sieben Tagen um über 120 % gestiegen. Die Aufwärtsbewegung beinhaltet eine Bewegung von mehr als 12 % in den letzten 24 Stunden, um zu sehen, dass Bullen einen Widerstand in der Nähe von 59 USD anstreben.

AAVE/USD-Tagespreisgrafik. Quelle: TradingView

Bullen müssen einen „Candlestick“ nahe über 58 USD im Tages-Chart erreichen, um den Aufwärtsvorteil zu erhalten. Das Stunden-Chart deutet jedoch auf einen abwärts gerichteten Abwärtsdruck hin, der zu einem Rückzug des Paares AAVE/USD führen könnte. In diesem Fall bietet der 50-SMA Unterstützung in der Nähe von 52,5 USD.  Dabei versuchen die Bullen, den Schaden eines weiteren Rückgangs zu begrenzen, indem sie die Preise über dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt von rund 45 USD halten.

UNI-Preis

Der Uniswap-Preis ist in den letzten sieben Tagen um mehr als 35 % gestiegen und dürfte nach einem beeindruckenden Lauf in den letzten 24 Stunden über 2,90 USD ausbrechen.

Bullen können die Widerstandslinie des oben genannten Preisniveaus umdrehen, um eine Rallye auf 3,3 USD zu erreichen. Die Aktion wird jedoch wahrscheinlich nicht erfolgreich sein angesichts der hartnäckigen Herausforderungen, die Bären bei diesem Preisniveau aufgestellt haben, wie das 4-Stunden-Chart zeigte.

UNI/USD 4-Stunden-Preischart. Quelle: TradingView

Wie die Grafik zeigt, ist der aktuelle Preisbereich der 200-SMA bei 2,83 USD. Die Bullen haben das Gebiet in der vergangenen Woche gleich mehrmals getestet. Sie kamen aber jedes Mal sprichwörtlich zu kurz. Derzeit liegt der Preis knapp über dieser Hürde. Jedoch könnte nur ein Kerzenhalter, der im täglichen Zeitrahmen dicht darüber liegt, einen bullischen Vorteil bestätigen. Lässt der Aufwärtsdruck kurzfristig nach, könnte UNI/USD auf das 100-SMA-Unterstützungsniveau von 2,50 USD fallen.

YFI-Preis

YFI/USD Stunden-Preisdiagramm. Quelle: TradingView

YFI/USD ist in den letzten 24 Stunden um 19,5 % gestiegen, wobei der Preis des Tokens im Stunden-Chart höhere Hochs und deutlichere Tiefs druckte.

Nach dem Bruch über einer absteigenden Trendlinienformation scheint YFI seinen symmetrischen Dreiecksausbruch zu verstärken. Ein Blick auf das Muster deutet darauf hin, dass der Preis des Tokens auf Höchststände von 19.000 USD steigen könnte.

Im Falle einer Umkehrung könnte der YFI-Preis auf Tiefststände von 14.000 USD fallen, was durch die Unterstützung des 100-SMA im Stunden-Chart gekennzeichnet ist. Der 200-SMA bietet ein weiteres Polster für 11.695 US-Dollar, wenn die Bären das Kommando übernehmen.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.