Förderung der Blockchain-Technologie: Dash Embassy D-A-CH tritt Blockchain Bundesverband bei

Die Dash Embassy D-A-CH UG (i. G.), erste Offline-Repräsentanz der Kryptowährung Dash für die Region Deutschland, Österreich und Schweiz, ist das neueste Mitglied im Blockchain Bundesverband e. V. (www.bundesblock.de).

Der am 29. Juni 2017 gegründete Verband setzt sich für die rechtliche, regulatorische und gesellschaftliche Anerkennung der Blockchain-Technologie als grundlegende Infrastruktur und wesentlicher Teil der Digitalisierung ein.

Dabei geht es dem Verband vor allem darum, durch Rechtssicherheit im zivilrechtlichen, steuerlichen und regulatorischen Bereich ein innovationsfreundliches Klima für Blockchain-Anwendungen in Deutschland zu schaffen.

Die Förderung von Ausbildung und Wissenschaft im Bereich Blockchain-Technologie steht ebenfalls auf der Verbandsagenda.

Als monetäre Kryptowährung mit dem Ziel, eine Alternative zum Bargeld am Point-of-Sale zu bieten, basiert auch Dash auf der Blockchain, die als eine der sichersten Technologien gilt, die wir derzeit haben

erläutert Jan Heinrich Meyer, Gründer und Geschäftsführer der Dash Embassy D-A-CH.

Um das Potenzial dieser Technologie ausschöpfen zu können, braucht es nicht nur massentaugliche Anwendungen, sondern in erster Linie Akzeptanz. Diese erreichen wir nur, wenn wir nachhaltige Aufklärungsarbeit leisten und der Allgemeinheit ein grundlegendes Verständnis der Technologie vermitteln, das die Menschen befähigt, Nutzungsentscheidungen zu treffen.

Die Dash Embassy D-A-CH stellt als offiziell legitimierte Einrichtung der Kryptowährung Dash eine physisch erreichbare Anlaufstelle dar und soll die Aufklärung rund um das Thema Kryptowährungen allgemein und Dash im Speziellen in Deutschland, Österreich und der Schweiz vorantreiben.

Über ein umfassendes, online und offline verfügbares Lehr- und Fortbildungsprogramm können sich Händler, Institutionen und jeder Interessierte eigene Kenntnisse rund um die Themen Blockchain-Technologie, Zahlungsabwicklung, Organisation, Nutzungsparameter und Regulation verschaffen.

Marcus Ewald, Beiratsvorsitzender des Blockchain Bundesverbands: „Wir freuen uns, die Dash Embassy D-A-CH als jüngstes Mitglied im Verband zu begrüßen.

Fortbildung und Aufklärung sind immer noch die vorrangige gesellschaftliche Aufgabe, und die Dash Embassy wird ein starker Mitstreiter. Die Digitalisierung tritt in die nächste Phase und wird weiter beschleunigen. Deshalb ist der Dialog mit Politik und Aufsichtsorganen entscheidend für den Wirtschaftsstandort Deutschland.“

Über Dash

Dash ist digitales Bargeld. Die Kryptowährung wurde 2014 von Evan Duffield mit dem Ziel entwickelt, eine inflationssichere Nichtregierungswährung zu schaffen, die für den tatsächlichen Einsatz im Alltag geeignet ist.

Im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen verfügt Dash trotz des dezentralen Netzwerks über eine Organisationsstruktur mit klarer Aufgabenverteilung, Budgethoheit und zielgerichteter Entscheidungshierarchie.

Das Währungssystem basiert auf der Blockchain-Technologie. Dash entlohnt alle Leistungsbringer im System (Masternodes und Miner) und generiert aus den Blockrewards zudem ein eigenes Budget. So ist das Netzwerk von externen Kapitalgebern oder Spenden unabhängig. Die Marktkapitalisierung von Dash lag Ende 2017 bei rund 9 Mrd. Euro.

Über Dash Embassy D-A-CH

Die Dash Embassy ist legitimierte Repräsentanz der Kryptowährung Dash im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen mit Sitz in Lübeck nimmt einen Aufklärungs- und Lehrauftrag im Namen des Dash-Netzwerks wahr.

Ziel ist es, den Dialog und die Aufklärung rund um das Thema Kryptowährungen allgemein und Dash im Speziellen in Deutschland, Österreich und der Schweiz voranzutreiben. Neben Online-Tutorials und offline-Vorträgen finden auch interessierte Einzelhändler in der Dash Embassy einen Ansprechpartner. Mehr Information und alle aktuellen Angebote unter www.dash-embassy.org.

Kontakt

Dash Embassy D-A-CH

HOSCHKE & CONSORTEN Public Relations

Christina Siebels / Natalia Kroll

Tel. 040 – 36 9050 – 58 / – 57

E-Mail: [email protected] / [email protected]

Blockchain Bundesverband

c/o Jolocom

Waldemarstrasse 37a

10999 Berlin

E-mail: [email protected]

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen