HomeNewsDas Institut für digitale Vermögenswerte Nexo kündigt 100-Millionen-Dollar-Token-Rückkaufprogramm an

Das Institut für digitale Vermögenswerte Nexo kündigt 100-Millionen-Dollar-Token-Rückkaufprogramm an

Das erste Token-Rückkaufprogramm des Unternehmens im Wert von 12 Millionen USD wurde Anfang dieses Jahres abgeschlossen

Das führende regulierte Institut für digitale Vermögenswerte, Nexo, hat angekündigt, ein Rückkaufprogramm in Höhe von 100 Millionen USD durchzuführen. Es soll dem Unternehmen ermöglichen, seinen nativen Token regelmäßig vom freien Markt zurückzukaufen. Die zurückgekauften Token werden für strategische Investitionen über Token-Fusionen verwendet und um Kunden, die ihre Renditen in NEXO-Token erhalten, tägliche Auszahlungen anzubieten.

In der Pressemitteilung heißt es, dass die im Rahmen des Rückkaufprogramms zurückgekauften Token in einer Investor Protection Reserve (IPR) auf der Blockchain platziert werden. Das Unternehmen wird sofort mit dem Rückkauf beginnen und erwartet, das Token-Rückkaufprogramm innerhalb von sechs Monaten abzuschließen.

Der Verwaltungsrat von Nexo wird nach Abschluss des aktuellen Token-Rückkaufprogramms einen Aufruf zu einem aufeinanderfolgenden Rückkauf annehmen. Darüber hinaus wird jede Rückkauftranche für mindestens zwölf Monate unverfallbar. Das bedeutet, dass die Token erst nach Ablauf dieser Frist für Token-Fusionen und tägliche Auszahlungen in Frage kommen.

Das Unternehmen hat zudem erklärt, dass die Einnahmen aus der Handelsaktivität mit NEXO-Token-Paaren an der Nexo-Börse oder Darlehen, die durch den nativen Token von Nexo besichert sind, direkt in den Rückkauf reinvestiert werden.

Antoni Trenchev, Mitbegründer und Managing Partner bei Nexo, erklärte, dass das Unternehmen weiterhin Akquisitionen und Token-Fusionen anstreben werde, um seine Führungsposition im Krypto-Kredit-Ökosystem zu festigen:

„Das heute angekündigte Rückkaufprogramm spiegelt unsere starke finanzielle Position wider. Es unterstreicht unsere Fähigkeit, gleichzeitig Produkte aufzurüsten, eine starke Bilanz zu führen und in alternative Wachstumsstrategien zu investieren, während wir den Inhabern von NEXO-Token einen erheblichen Nutzen und Wachstum bieten.“

Das Unternehmen stellte klar, dass die täglichen Zinsauszahlungen in NEXO das zirkulierende Angebot nicht beeinträchtigen werden, da alle für das Programm verwendeten Token vom freien Markt bezogen werden. Um ihr Engagement für Transparenz zu stärken, wird auf der Website von NEXO regelmäßig eine Übersicht über alle im Rahmen des Rückkaufprogramms durchgeführten Transaktionen verfügbar sein.

Dies ist das zweite Token-Rückkaufprogramm von NEXO. Ein Rückkaufprogramm in Höhe von 12 Millionen USD wurde bereits Anfang dieses Jahres abgeschlossen. Weitere derartige Initiativen werden aufgrund des Wachstums und der Marktbedingungen des Unternehmens erwartet.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.