HomeNewsDank DeFi unterstützt Bitcoin-Loyalist Tuur Demeester Ethereum

Dank DeFi unterstützt Bitcoin-Loyalist Tuur Demeester Ethereum

13 Juli 2020 By Nicholas Say

Der langjährige Bitcoin-Unterstützer und Ethereum-Kritiker sagt nun, er setze langfristig auf die Smart Contract-Plattform

Nach Jahren der Kritik an Ethereum kündigte der langjährige Bitcoin-Unterstützer Tuur Demeester via Twitter an, er werde eine Long-Position bei Ethereum einnehmen, wobei er nicht ganz frei von Zweifeln an den an den Grundlagen ist.

In einem Video aus dem letzten Monat drückte Demeester aus, wie er seine Öffentlichkeitsarbeit beim Bitcoin aufgrund der Politisierung der jüngsten Zeit sowie seines Wunsches, sich stärker auf humanitäre Angelegenheiten zu konzentrieren, reduzieren möchte.

„Eines der Probleme, die ich bei selbsternannten Libertären und Anarchisten hatte, ist, dass es oft an Mitgefühl mangelt. Anstatt zu versuchen, ihre Meinung zu ändern, versuche ich herauszufinden, ob es andere Möglichkeiten gibt, um über dieses Zeug zu sprechen“, erklärte Demeester.

Diese Verlagerung auf Ethereum erfolgt zu einer Zeit, in der der DeFi-Markt immer beliebter wir. Zugleich erhalten zahlreiche Projekte, die auf die DeFi-Blockchain setzen, große Aufmerksamkeit.

Warum ausgerechnet jetzt Ethereum?

Ethereum ermöglicht mit seiner Hyperledger-Plattform die Smart Contracts-Technologie und die Blockchain-Einführung in vielen Branchen.

Viele Branchen wie Sport, Medien, Unterhaltung und Logistik erkennen allmählich den Wert der Blockchain-Technologie und haben traditionelle Systeme durch Ethereums Hyperledger ersetzt, was sie zu einer aufstrebenden Kraft im globalen Industriesektor macht.

Mit der Einführung von Token Compound (COMP), einem auf Ethereum basierenden dezentralen Finanzdienstleister, hat das Interesse vieler seiner derzeitigen und potenzieller Nutzer zugenommen. Die Entwicklung trieb den Ethereum Defi-Markt im zweiten Quartal 2020 auf explosive zwei Milliarden US-Dollar.

Das Interesse an DeFi scheint sich noch am Anfang zu befinden. Dies bedeutet, dass es in den nächsten Jahren möglicherweise mehr Wachstum geben wird. Insbesondere in einem Zinsumfeld nahe Null, in dem Anleger nach hoch rentablen Chancen hungern.

Tolle Zukunftsaussichten

Demeester erkennt diesen Boom und sieht das Potenzial von Ethereum. Zugleich bleibt Skepsis vorhanden, ob die Plattform weiterhin der Ansicht ist, dass es Mängel gibt, die behoben werden müssen. Während seiner Videoansage bekräftigte er seinen Glauben an Bitcoin.

Experten gehen davon aus, dass ein Swing dieser Größenordnung aufgrund der frühen DeFi-Entwicklungsphase möglicherweise eher vorübergehender Natur ist. Insgesamt bleiben sie jedoch positiv für die derzeitige Entwicklung des DeFi-Marktes.

Die Zukunft von Ethereum und vieler seiner Entwicklungswerkzeuge ist noch ungewiss. Es ist jedoch nicht zu leugnen, dass dies die Grundlage für die zukünftige Entwicklung verschiedener Branchen auf der ganzen Welt ist.

Tags: