HomeNewsDank Bank: Der neue NFT-Marktplatz, nur für Memes

Dank Bank: Der neue NFT-Marktplatz, nur für Memes

„Willkommen in der Meme-Ökonomie“, begrüßt mich die Website der Dank Bank, als ich ihre Seite öffne. Hm, das wird lustig.

Als nächstes öffne ich ihre Pressemitteilung und lese, dass sie gerade 4,2069 Millionen USD an Finanzierung gesichert haben. Hmm, das wird sehr lustig (lesen Sie diese Nummer noch einmal, wenn Sie sie nicht beim ersten Mal sehen).

Das Konzept

Dank Bank ist nicht nur ein amüsanter Name. Ihr Fundraising-Betrag ist auch mehr als ein schiefes Lächeln, das ein Mem hervorruft – es ist eine große Zahl. Sie versuchen, den Geist der Krypto-Verrücktheit einzufangen; Sie schaffen einen Meme-Markt. Genauer gesagt versuchen sie, einen Meme-Markt zu schaffen, der die Stars dieser Memes belohnt und es den Fans ermöglicht, sich zu beteiligen.

Memes und virale Videos sind die allgemein anerkannteste Form von Medien, die je geschaffen wurde“, erklärt Harry Jones, CEO der Dank Bank. „Doge und Bad Luck Brian sind erkennbarere Bilder und kulturelle Sensationen als jedes Picasso-Gemälde. Warum wurden sie dafür nie entschädigt?“.

Monetarisierung

Jones hat Recht. Ich bin mir nicht sicher, ob ich viele Picasso-Gemälde kenne, aber ich würde Charlie sicherlich aus „Charlie Bit My Finger“ oder Disaster Girl wiedererkennen. Memes werden mit Lichtgeschwindigkeit viral, aber der „Star“ („Schöpfer“? „Subjekt“?) des Memes hat keine Kontrolle über den Prozess, noch gibt er jemals eine Erlaubnis. Noch wichtiger ist, dass sie nicht bezahlt werden.

Bis jetzt war es nahezu unmöglich, virale Internetinhalte zu monetarisieren“, fügt Jones hinzu.

Dies ist einer der oft zitierten Vorteile von NFTs – eine Möglichkeit für Künstler, ihr Eigentum zu monetarisieren und ein gerechteres Stück vom Kuchen zu verdienen. Oder, um ehrlich zu sein, überhaupt ein Stück vom Kuchen zu verdienen. Meme sind nicht anders. Nehmen Sie Kyle Craven, den Sie vielleicht besser als „Bad Luck Brian“ kennen. Er lobt NFTs als „das einzige, was Meme tun können, um die Kontrolle zu übernehmen“. Bad Luck Brian ist derzeit auf der Dank Bank gelistet. Der Preis? Coole 400.000 USD. Können Sie sehen, warum Künstler glücklich sind?

Popkultur

Für jeden, der Memes als albern und wertlos verspottet, bin ich anderer Meinung. Das Internet ist allumfassend, und Tatsache ist, dass Memes die erkennbarste Form von „Kunst“ darin sind. Sie sind ein Phänomen der Popkultur, und ob Sie sie lieben oder hassen, sie haben sicherlich einen Wert. Auf der ganzen Welt geteilt, Gelächter, Verachtung, sogar Informationen provoziert – natürlich verdienen die Schöpfer ihren Beitrag.

Dogecoin war alles, worüber durch COVID gesprochen wurde – können Sie sich vorstellen, Itsuko Sato oder Kabosu zu sein, Schöpfer des Memes, das eine Kryptowährung auf den Markt brachte, die zu einem Zeitpunkt 40 Milliarden USD wert war? Du würdest denken, dass du ein bisschen Entschädigung verdienst, oder?

Der König aller Meme, Doge, gelistet auf der Dank Bank. Hey Elon, liest du das?

Wie es funktioniert

Die Website fasst es so gut wie möglich zusammen: „Die Schöpfer der legendärsten Memes und viralen Videos des Internets prägen NFTs, die dann von unserem hochqualifizierten Team von Memelords authentifiziert werden. Schöpfer sind keine gierigen Hyperkapitalisten, die auf schnelles Geld aus sind, sie sind normale Menschen, die ohne finanzielle Belohnung zu allgemein anerkannten kulturellen Symbolen wurden“.

Diese NFTs werden dann in Tausende von Stücken zerlegt, die Anleger auf dem freien Markt kaufen, verkaufen und handeln können. Und das ist es so ziemlich. Die verfügbaren Bruchteile von NFTs bedeuten kleinere Buy-Ins, mehr Zugänglichkeit und damit eine breitere Zielgruppe für die Dank Bank.

Bad Luck Brian, Success Kid und Tips Fedora Memes, gelistet auf der Dank Bank für 400.000 USD, 200.000 USD bzw. 600.000 USD

Zukunft

Mit der Finanzierung von Parteien wie Mechanism Capital, Samsung NEXT, dem ehemaligen CTO von Coinbase, Balaji Srinivasan und Morningstar Ventures, wird die Dank Bank interessant sein. Meme sind anders als alles andere, und ihr Wert für die moderne Gesellschaft ist – so seltsam es klingt – unbestreitbar.

Ein auf diesen Sektor spezialisierter NFT-Markt ist also eine nette Idee. Ein Marktplatz, auf dem Meme-Liebhaber ein Stück ihrer Lieblingsmemes kaufen können, wobei Schöpfer einen Geldsegen für ihr geistiges Eigentum erhalten – das macht Sinn.

In einem äußerst wettbewerbsintensiven NFT-Bereich wird es faszinierend sein zu sehen, ob sich die Dank Bank als Marktplatz der Wahl etablieren und es tatsächlich schaffen kann.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.