HomeNewsCred meldet Konkurs an, während Nutzer auf Antworten drängen

Cred meldet Konkurs an, während Nutzer auf Antworten drängen

Der Krypto-Verleih-Service Cred meldete am Samstag Insolvenz an, nachdem die Plattform ihre Gelder verloren hatte

Nach einem Insider-Betrugsfall musste das Krypto-Kredit- und Verleihunternehmen in Delaware Insolvenzschutz nach Artikel 11 beantragen. Cred hat seine Dienste nun eingestellt, was auch für alle Zu- und Abflüsse gilt.

Auf Twitter postete Cred: „Wir bedauern zutiefst, dass wir so viele Probleme verursachen, weil wir die geschäftlichen Auswirkungen eines kürzlich erfolgten betrügerischen Vorfalls bewerten. Cred arbeitet mit den Strafverfolgungsbehörden zusammen, um den Vorfall zu untersuchen. Es wurden jedoch keine persönlichen Daten oder Kontoinformationen des Kunden kompromittiert.“

Es wird angenommen, dass Cred aufgrund der Insolvenzdokumente mehr als 67 Millionen US-Dollar Schulden hat. Dies ist jedoch nicht das einzige Problem, mit dem das Unternehmen konfrontiert wird: Der Krypto-Wallet-Service Uphold beendete zudem die Partnerschaft mit Cred und schaltete Dan Schatt (CEO bei Cred) aus dem Vorstand aus.

In einem Blog-Beitrag erklärte Uphold: „Uphold hat seine Beziehung beendet und Einzahlungen an Cred so schnell eingestellt, um seine Kunden zu schützen. Und weil wir verärgert waren und bleiben, dass uns zuvor nicht mehr über die aktuelle Situation berichtet wurde.“

In Bezug auf den Insider-Betrugsvorfall vor über zwei Wochen erklärte Uphold: „Cred scheint außerordentliches Pech gehabt zu haben, einen mutmaßlichen Betrüger zu beschäftigen, der beschuldigt wird, Geld gestohlen und schlechte Investitionen getätigt zu haben.“

Obwohl die Details des Betrugsvorfalls und das Ausmaß der Schäden derzeit unklar sind, steht eines fest: Mit dem in San Francisco ansässigen Unternehmen geht es bergab. Grant Lyon wurde inzwischen mit der Leitung und Überwachung des Unternehmens beauftragt, um die Firma über Wasser zu halten.

In der Zwischenzeit haben Cred-Kunden Social-Media-Plattformen genutzt, um Antworten zu fordern, insbesondere zur Sicherheit ihrer Einlagen. Cred schätzte sein Vermögen auf 50 bis 100 Millionen US-Dollar und seine Verbindlichkeiten auf 100 bis 500 Millionen US-Dollar.

Ein- und Auszahlungen bleiben wahrscheinlich unzugänglich, da der Krypto-Kredit- und Ausleihdienst in Konkurs geht.

Melden Sie sich noch heute für unseren exklusiven Newsletter an!

Maßgeschneiderte E-Mails

Niemals SPAM!

Altcoin-Neuigkeiten

Jederzeit kündigen

Nach der Anmeldung erhalten Sie von Zeit zu Zeit Sonderangebote von uns per E-Mail. Ihre Daten werden nicht an Dritte verkauft oder weitergegeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen