HomeNewsCOVID-19-Tests von Reisenden sollen kryptografisch überprüft werden

COVID-19-Tests von Reisenden sollen kryptografisch überprüft werden

GenoBank.io arbeitet mit Arion Genetica zusammen, um Laborergebnisse zu verschlüsseln und in einer öffentlichen Blockchain zu speichern

Die datenschutzorientierte DNA-Testorganisation GenoBank.io gab gestern bekannt, dass sie sich mit dem Testanbieter Arion Genetica und einem Netzwerk von Laboratorien in Mexiko-Stadt zusammengetan habe, um COVID-19-Tests für Reisende einfacher und sicherer zu machen.

Das zum Patent angemeldete DNA Saliva Kit von GenoBank.io ist das erste anonyme DNA-Testkit, das die Blockchain-Technologie nutzt. Kunden können auf ihre persönlichen genomischen Informationen zugreifen und diese zur Analyse zur Verfügung stellen, während sie die Kontrolle über ihre Daten behalten.

Viele Länder verlangen von Reisenden derzeit ein negatives COVID-19-Testergebnis, bevor ihnen die Einreise gewährt werden kann. Es kann jedoch schwierig sein, festzustellen, ob Ergebnisse authentisch sind, wenn kein universelles Testsystem vorhanden ist. Um dieses Problem zu bekämpfen, wird GenoBank.io Arion Genetica nun die Technologie zur Verfügung stellen, um Betrug durch Reisende, die in die USA einreisen, durch kryptografische Überprüfung ihrer COVID-19-Tests zu verhindern.

Daniel Uribe, Gründer und CEO von GenoBank.io, erklärte: „Unser Ziel ist es, Reisenden zu helfen, schneller in ihr Leben zurückzukehren, indem wir die Rückverfolgbarkeit der COVID-Laborergebnisse ermöglichen. GenoBank.io unterstützt Labors durch die Bereitstellung einer überprüfbaren Aufbewahrungskette für die Laborergebnisse ihrer Kunden. Dies bietet Sicherheit, dass Laborergebnisse nicht gefälscht oder manipuliert werden, indem eine eindeutige kryptografische Signatur verwendet wird. Diese ist mit jeder Laborvertreter-ID gekoppelt. Die Ergebnisse werden unveränderlich, wenn sie in der Blockchain aufgezeichnet werden, und haben einen Zeitstempel, der sie nur 3 Tage lang gültig macht. Dies alles wird durch einen QR-Code erreicht, der die Privatsphäre der Nutzer schützt.“

Laborergebnisse können als legitim erwiesen werden, da sie verschlüsselt und in einer öffentlichen Blockchain gespeichert sind. Diese bietet eine überprüfbare Aufbewahrungskette. Reisende können zertifizierte Laborergebnisse von Labors auf weltweit erhalten, die bei GenoBank.io registriert sind. Diese Daten können sie Mitarbeitern von Fluggesellschaften und Grenzbeamten zeigen. Das US-Heimatschutzministerium wird diese Blockchain-verifizierten Laborergebnisse verwenden, um das Risiko für amerikanische Reisende zu minimieren und Test- und Grenzeintrittsprozesse effizienter zu gestalten.

Laura U. Figueroa, wissenschaftliche Leiterin bei Arion Genetica, fügte hinzu: „Wir haben drei große Herausforderungen, um die CDC-Verordnung einzuhalten. Die erste besteht darin, Manipulationen von Laborergebnissen zu vermeiden. Die zweite besteht darin, die Privatsphäre unserer Kunden zu schützen, und die dritte darin, sicherzustellen, dass Zertifikate von Reisebehörden aus Ländern auf der ganzen Welt überprüft werden können. GenoBank.io hilft uns, indem das Unternehmen Laborergebnisse in der Blockchain aufzeichnet.“

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.