HomeNewsCoinCorner launcht kontaktlose BTC-Karte, powered by Lightning Network & NFC

CoinCorner launcht kontaktlose BTC-Karte, powered by Lightning Network & NFC

Charles Thuo

CoinCorner, eine Kryptobörse und ein Web-Wallet-Anbieter, hat die Einführung seiner Bolt Card angekündigt.

Die Bolt Card ist eine kontaktlose Bitcoin (BTC)-Karte, die von Lightning Network (LN) und Near Field Communication (NFC) betrieben wird.

So funktioniert die Bolt Card

Die Bolt Card ermöglicht es den Nutzern, die Leistung des Lightning-Netzwerks zu nutzen, ein Layer-2 (L2)-Zahlungsprotokoll, das auf Bitcoin aufbaut und billige und schnellere Transaktionen ermöglicht, um direkte Zahlungen zu tätigen, indem die Karte auf ein Verkaufsgerät mit Lightning-Rechnung getippt wird.

Danny Scott, der CEO von CoinCorner, erklärte den Zahlungsprozess wie folgt: Nach dem Auflegen der Karte auf das Lightning-fähige POS-Terminal wird eine Zahlungsanforderung an das CoinCorner-Konto des Nutzers gesendet, wo die Britischen Pfund Sterling (GBP) in BTC umgetauscht und per Lightning an den Händler geschickt werden.

Doch Scott sagte weiter:

„Wir sind noch am Anfang, also werden wir, während wir weiter daran arbeiten, Lightning zu einem alltäglichen Anwendungsfall zu machen, andere Konzepte untersuchen, um die Bolt Card und die Benutzererfahrung für alle Anwendungsfälle von Lightning zu verbessern.“

Scott bemerkte auch, dass die Karte bereits mit BTCPay und CoinCorner kompatibel ist. Es wird daran gearbeitet, bald Unterstützung für FastBitcoins, LNBits und Ibex Mercado hinzuzufügen.

Benutzer können mit der Karte an allen Standorten bezahlen, die CoinCorner mit Lightning-fähigen POS-Geräten haben.

Derzeit gibt es etwa 20 Geschäfte auf der Isle of Man, aber die Börse plant, weitere Geschäfte in Großbritannien und anderen Ländern zu eröffnen.

Abdeckung von Android-Benutzern

Auch Android-Nutzer können mit der Karte an der Kasse auf Websites bezahlen, die Bitcoin- und Lightning-Zahlungen akzeptieren, darunter die Online-Wettplattform Rivalry, Davison’s Ice Cream, das Fudge-Unternehmen Yum Yum Tree Fudge, das Cannabidiol (CBD)-Unternehmen Herts Hemp und viele mehr.

Es ist auch wichtig anzumerken, dass Bolt Card Tage nachdem Sam Bankman-Fred, CEO der FTX-Kryptobörse, gesagt hat, dass Bitcoin keine effiziente Zahlungsmethode sein kann und dass er sich auf die Integration von LN konzentrieren wird. Sein Kommentar führte zu einer massiven Gegenreaktion der Community.

Einige Benutzer waren jedoch weiterhin optimistisch in Bezug auf die Karte und sagten, dass sie den Weg für eine massive Einführung von Bitcoin ebnen kann.

Einer der Benutzer kommentierte via Twitter und sagte:

Dies könnte sehr wohl zu einer Massenakzeptanz führen. Es ist schwer für die Menschen, eine völlig neue Art des Handels zu erlernen, daher ist es besser, Bitcoin an das anzupassen, womit die Menschen bereits vertraut sind.“

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.