HomeNewsCoinbase Chef Hirji: „Es ist nicht überraschend, dass der Markt sich erholt“

Coinbase Chef Hirji: „Es ist nicht überraschend, dass der Markt sich erholt“

Zwar gab es in den letzten Tagen nicht den vielen erwarteten Weihnachts-Bullrun, aber Bitcoin hat sich in den letzten Tagen zumindest etwas erholt. Asiff Hirji, President und Chief Operating Officer von Coinbase, sagte, dass die aktuelle Erholung nicht überraschend sei und der Lauf bis ins nächste Jahr andauern sollte.

Hirji sprach mit CNBCs Fast Money und erklärte, dass der Markt über seine Fundamentaldaten hinausgehen könnte und sagte: „Manchmal sind die Dinge nie so gut, wie sie scheinen, und nie so schlecht, wie sie scheinen“. Hirji glaubt, dass der Markt in 2018 mehr Innovationen erlebt hat, die alles aus den vergangenen Jahren übertroffen haben. Für ihn werden Kryptos damit immer sichtbarer. Die Anwendungsfälle nehmen immer stärker zu.

In all dem Chaos hat Coinbase in den letzten Tagen mit seinen „12 Days of Announcement“ für zahlreiche positive Nachrichten für den Markt gesorgt, wie wir berichtet haben. Während neue Produktfeatures wie der Crypto Convert und der Coinbase Earn vorgestellt wurden, gab es auch eine Reihe neuer Coinlistings, wie Decentraland (MANA), LOOM, Civic (CVC), district0x (DNT), Dai (DAI), Golem (GNT), Maker (MKR) und Zilliqa (ZIL), was zu Spekulationen führte, dass Coinbase versucht, das Handelsvolumen zu erhöhen, indem es mehr Kryptos für den Handel anbietet.

Hirji sagte, dass dies nicht der Fall sei. Er fuhr fort zu erklären, dass es Tausende von Kryptos gibt und Coinbase „im Laufe der Zeit so viele Kryptowährungen hinzufügen würde, die in so vielen Regionen wichtig sind, wie wir dürfen“.

Dies ist der Beginn der nächsten großen Welle der Technologie, und Sie sollten erwarten, dass Sie im Laufe der Zeit immer mehr Kryptowährungen sehen werden.

In Bezug auf das Wachstum der institutionellen Produkte von Coinbase sagte Hirji, dass Institutionen einen geregelten und konformen Ort benötigen, um in Kryptowährungen zu investieren.

Institute benötigen einen gültigen Handelsplatz, eine qualifizierte Depotbank und wollen sicherstellen, dass es tatsächlich Liquidität gibt. Wir haben viel Liquidität aufgebaut, und wir haben die am besten regulierte, am besten qualifizierte Depotbank der Welt. Wir denken, dass wir viele Infrastrukturen aufgebaut haben, die es Institutionen ermöglichen, in Krypto-Produkte zu investieren.