HomeNewsChainLink und Synthetix steigen um 30 % und 25 %, um die Markterholung voranzutreiben

ChainLink und Synthetix steigen um 30 % und 25 %, um die Markterholung voranzutreiben

25 September 2020 By Benson Toti

LINK/USD stieg nach der Partnerschaft mit Travala.com um 30 %. währenddessen legte SYN/USD um 25 % zu

Der Bitcoin hat in den letzten 24 Stunden um etwa 4 % zugelegt, um erneut Höchststände von 10.800 USD zu erreichen, da der Altcoin-Markt nach einer Woche starken Abwärtsdrucks eine ähnliche Erholung verzeichnet. Während Münzen wie Cosmos (ATOM), Binance Coin (BNB) und NEO (NEO) erhebliche Aufwärtsbewegungen verzeichneten, haben ChainLink und Synthetix Network die meisten ihrer Mitbewerber weit hinter sich gelassen.

LINK/USD

ChainLinks Ausrutscher auf Tiefststände von 7,40 USD bedeutete, dass der beliebte DeFi-Token von seinem Höchststand von 20,00 USD im August um fast 60 % fiel.

Genau wie zu Beginn des letzten großen Aufwärtstrends nahm die Entkopplung des Tokens vom Hauptmarkt für Altmünzen jedoch Fahrt auf und verstärkte sich, um einen Anstieg des LINK/USD Paars um 30 % zu verzeichnen und die psychologisch wichtigen 10,00 USD erneut zu überschreiten.

Zuvor war festzustellen, dass der Preis der Orakelplattform nach fast sechswöchigem Abwärtstrend stark gestiegen war. Es scheint jedoch, dass die ChainLink-Marines auf den neuen Tiefstständen um 7,40 USD massiv aufgeladen waren. Die Nachricht von einer Partnerschaft mit dem Reiseunternehmen Travala.com, die den Kaufdruck verstärkte, trug dazu bei, LINK/USD nach oben zu treiben.

ChainLink-Preisdiagramm/Quelle: TradingView

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt LINK/USD um 9,84 USD.

Das nächste Ziel wäre es, die Marke des 100 MA bei 9,95 USD und dann bei 10,00 USD zurückzuerobern, bevor ein Widerstand bei 13,30 USD angestrebt wird, der beim 50 MA festgelegt wurde. Auf der anderen Seite sind 8,80 USD und 8,00 USD wichtige Unterstützungszonen.

SNX/USD

Das Synthetix Network-Token gehört zu den Top-Gewinnern in einem Krypto-Markt, der nach einer umfassenden Erholung aufwärts streben möchte. Wie bei ChainLink und Cosmos hat SYN/USD in den letzten 24 Stunden um 25 % zugelegt, um zum Zeitpunkt des Schreibens einen Kurs von rund 4,52 USD zu erreichen.

Und obwohl der Preis durch einen starken Widerstand um 5,00 USD begrenzt ist, werden Bullen das Gebiet wahrscheinlich testen, wenn sie den Aufwärtstrend aufrechterhalten. Mehr Raum für einen Aufwärtstrend wird sich ergeben, sollte der Rest des Marktes bis ins Wochenende nach Norden tendieren.

Der Aufwärtstrend ist bemerkenswert, da SYN/USD den Hauptunterstützungsbereich um 3,50 USD erneut getestet hat und die Dynamik in einem parallel absteigenden Kanal begrenzt ausfällt. Geben Verkäufer nach, könnte eine Pause über der Hürde einen Aufwärtstrend auf Höchststände von 6,00 USD auslösen.

Synthetix Network-Preisdiagramm/Quelle: TradingView

100 EMA ist ein Widerstandsbereich um 4,75 USD im 4-Stunden-Chart. Bullen müssen dies in eine Unterstützung umwandeln. Nur dann können sie hoffen, einen erfolgreichen neuen Angriff um die 5,00-Dollar-Versorgungswand zu starten.

Wenn Verkäufer die Initiative ergreifen, liegt der unmittelbare Supportbereich bei 4,4 US-Dollar, wo eine Million Adressen über 6 Millionen SYN-Token gekauft haben. Der nächste große Unterstützungsbereich wird vom 50 MA bei 4,2 USD bereitgestellt.