HomeNewsChainlink-Preis schießt nach oben, da ein Anstieg um 25 % ihn auf 6,17 USD bringt

Chainlink-Preis schießt nach oben, da ein Anstieg um 25 % ihn auf 6,17 USD bringt

LINK/USD springt auf 6,15 USD, um den höchsten Handelspreis aller Zeiten zu verzeichnen

Der Chainlink-Preis stieg auf ein neues Allzeithoch, nachdem er um mehr als 25 % auf 6,17 USD gestiegen war. Damit löschte er das vorherige ATH von 4,82 USD aus, welches Anfang März erreicht worden war.

Die massiven Gewinne bedeuteten, dass Chainlink seit Jahresbeginn die Anstiege des Bitcoin übertroffen haben.

LINK notiert derzeit bei Höchstständen von 5,86 USD und ist 2020 um sage und schreibe 210 % gestiegen. Dem stehen 30 % beim Bitcoin gegenüber. LINK/USD legte seit seinem ICO-Preis im Jahr 2017 um 3.480 % zu.

Der Anstieg führte nun auch dazu, dass der Token mit einer Marktkapitalisierung von 2,16 Milliarden US-Dollar als zwölftgrößte Kryptowährung in Erscheinung tritt.

Chainlinks Allzeit-Preischart/Quelle: Coin360

Was steckt hinter Chainlinks Preissprung?

Der Preis für Chainlink ist im Einklang mit dem Anstieg der DeFi-Projekte (Dezentral Finance) gestiegen, wodurch der Preis für digitale Assets in den letzten Monaten gestiegen ist. In dieser Zeit ist bei DeFi-Projekten die Marktkapitalisierung insgesamt exponentiell gestiegen.

Chainlink hat auch zahlreiche Partnerschaften im dezentralen Finanzsektor geschlossen. Die Plattformen sollen in Link integriert werden, um ein großes Ökosystem zu schaffen – einschließlich Kyber Network, Aave, Protocol, Synthetix und kürzlich bZx.

Chainlink wird in der Lage sein, die Verwendung von „oracles“ zu erhöhen, indem DeFi-Protokolle mit Datenfeeds verbunden werden. Dazu gehören auch Daten, die sich auf die Preise anderer digitaler Assets beziehen.

Der Preisanstieg für den LINK-Token beruht auch auf der Nachricht, dass Chinas Blockchain-Konsortium die Preisorakel der Kryptowährung integriert hat. Wie Cointelegraph  berichtet, hat das Konsortium 135 Knoten gestartet, was wahrscheinlich signalisiert, dass die Orakel auch live gehen werden.

All dies und die Erwartung zu Staking auf der der Chainlink-Plattform sind für gute Nachrichten LINK/USD

LINK erhält weiterhin Schwung

Derzeit befindet sich LINK/USD im Aufwärtstrend, nachdem das Paar in den letzten 24 Stunden mehr als 25 % zulegen konnte.

Chainlink-Preis-Tageschart/Quelle: TradingView

Der Link-Preis dürfte höher notieren, sollten Händler die Preisfindungszone betreten. Der Preis wird über den gleitenden Durchschnitten gehandelt, daher ist nicht abzusehen, wo sich derzeit ein solider Widerstand befindet.

Dort besteht jedoch angesichts eines erhöhten Wechselvolumens die Wahrscheinlichkeit einer Korrektur. Laut Glassnode hat die Zahl der Coins, die im Juni und Juli an Börsen geschickt wurden, einen neuen Höchststand erreicht. Dies gipfelte in einem Stand, der zuletzt im März erreicht wurde.

Entsprechend wahrscheinlich ist es, dass die Preise kurzfristig zurückgehen, da das Signal zeigt, dass Anleger einen Abschwung erwarten.

Melden Sie sich noch heute für unseren exklusiven Newsletter an!

Maßgeschneiderte E-Mails

Niemals SPAM!

Altcoin-Neuigkeiten

Jederzeit kündigen

Nach der Anmeldung erhalten Sie von Zeit zu Zeit Sonderangebote von uns per E-Mail. Ihre Daten werden nicht an Dritte verkauft oder weitergegeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen