HomeNewsCEO Kelly Loeffler wird Senatorin – positives Zeichen für Bitcoin und den Kryptomarkt?

CEO Kelly Loeffler wird Senatorin – positives Zeichen für Bitcoin und den Kryptomarkt?

Eigentlich sind die Neuigkeiten wenig überraschend, da sie als Wunschkandidatin von Brian Kemp angekündigt wurde. Trotzdem ist die Krypto Community positiv gestimmt, da Kelly Loeffler, viel Erfahrung und Wissen aus ihrem letzten Posten mitbringt.

Kelly Loeffler, CEO der Bitcoin Terminbörse Bakkt, tritt von ihrem Amt zurück, um Georgia als US-Senatorin zu dienen. Die einjährige Amtszeit von Loeffler beginnt im Januar 2020. Nach ihrem umstrittenen Angebot, den von Senator Johnny Isakson freigegebenen Sitz zu besetzen, der Ende des Jahres aus gesundheitlichen Gründen in den Ruhestand gehen wird, ist Loeffler die zweite Frau in der Geschichte Georgias, die diese Position innehat.

Der Finanzvorstand, der seit 17 Jahren an der Intercontinental Exchange (ICE) tätig ist, startete Bakkt Anfang des Jahres, um einen regulierten Bitcoin-Marktplatz für institutionelle Investoren aufzubauen, die ein Engagement im Bereich des digitalen Assets suchen. Angekündigt von Gouverneur Brian Kemp, um den offenen Senatsitz zu bestzen, wurde sie nicht von Präsident Donald Trump unterstützt.

Das Nachrichtenportal AJF berichtet, dass Trump für den Republikaner gestimmt hatte (frei übersetzt):

Reg. Brian Kemp ernannte Finanzvorstand Kelly Loeffler zum US-Senator am Mittwoch und wählte den Miteigentümer von Atlantas WNBA-Franchise über einen Kongressabgeordneten aus, den Präsident Donald Trump wiederholt dazu aufforderte, den Republikaner auszuwählen. In Anmerkungen in Kemps zeremoniellem Büro präsentierte sich Loeffler als lebenslange Konservative, die „pro-Second Amendment, pro-militärisch, pro-wall und pro-Trump

ist, um der Kritik entgegenzuwirken, sie als schrankfreie Liberale zu betrachten.

Ich entschuldige mich nicht für meine konservativen Werte und werde die konservativen Richter von Präsident Trump stolz unterstützen.

Die ICE führt weiter aus (Frei übersetzt):

Loeffler wird diesen Posten aufgeben[als Bakkt CEO], bevor er als nächster US-Senator aus Georgia vereidigt wird, wobei das Senior Management Team von Bakkt weiterhin eng mit dem ICE Senior Management Team zusammenarbeitet und auf den Innovationen und Fortschritten des vergangenen Jahres aufbaut.

Loeffler erzählt CNN, dass sie plant, bei der nächsten Vorwahl zu kandidieren, um ihren Sitz über Januar 2021 hinaus zu behalten. Die Community spekuliert derzeit ob Loeffler die Regulierungsmaßnahmen der lokalen Behörden vorantreiben könnte. Bitcoin-Bulle Mike Novogratz führte bereits in mehreren Interviews aus, dass die Vereinigten Staaten die Pionierrolle im Bereich Blockchain und Fintech an China verlieren könnten, wenn die Behörden nicht bald einen Gang nach oben schalten (frei übersetzt):

Wenn die US-Regulierungsbehörden keine Fintech-Innovationen zulassen, werden die Chinesen unser Mittagessen einnehmen. Xis Kommentare am Freitag waren bedeutsam. Krypto und Blockchain werden in Zukunft Teil der Finanz- und Verbraucherinfrastruktur sein.

Zwar ist Loeffler zweifelsohne eine Befürworterin von Bitcoin und weiteren digitalen Assets, jedoch scheint ihre alleinige Position nicht auszureichen, um weitreichende Veränderungen in der Gesetzgebung und für die Schaffung neuer rechtlicher Rahmenbedingungen zu sorgen. Es bleibt an dieser Stelle abzuwarten, welche weiteren Entwicklungen wir in den USA als auch in Deutschland im Bereich der Regulierung von Kryptowährungen sehen werden. Zuletzt sorgte ein neuer Entwurf der EU für Begeisterung, laut dem Banken ab nächstem Jahr in der Lage wären, Bitcoin zu halten, zu verkaufen und für ihre Kunden aufzubewahren. Es bleibt jedoch vorerst abzuwarten, ob es weitere Änderungen an diesem Gesetz geben wird.

Featured Image: Immersion Imagery | Shutterstock

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.