HomeNewsCardano-Preis: Wochenchart legt Ausbruch auf 0.20 USD nahe

Cardano-Preis: Wochenchart legt Ausbruch auf 0.20 USD nahe

Der Preis für Cardano (ADA) steigt auf 0,183 USD. Das nächste Ziel ist ein Kurs von 0,20 USD

Cardanos Wochen-Chart deutet an, dass der ADA-Preis aufgrund der aktuellen Aufwärtsdynamik über 0,20 USD steigen könnte.

Der Wert von ADA in US-Dollar ist schon jetzt auf Höchststände nahe 0,185 US-Dollar gestiegen, obwohl er derzeit mit 0,173 US-Dollar leicht unter diesem Kurs den Besitzer wechselt.

Dennoch bleibt der Altcoin auf Platz acht (nach Marktkapitalisierung) in einem Aufwärtstrend. Der Preis ist in den letzten 24 Stunden um mehr als 16 % und in den letzten sieben Tagen sogar um fast 64 % gestiegen. Der Cardano-Preis während des vergangenen Tages ist der höchste seit September 2018.

ADA/USD

Das ADA/USD-Paar hat eine Reihe von Hochs und Tiefs abgebildet, seit es am 20. November die Widerstandslinie von 0,114 USD überschritten hat. In den letzten Tagen haben Bullen aggressive Käufe getätigt. So drückten sie die Preise gleich über mehrere Widerstandsniveaus.

Nachdem Bären die Aufwärtsbewegung um 0,126 USD nicht zum Stillstand gebracht hatten, stiegen die Bullen höher. Sie durchbrachen die Widerstandsniveaus von 0,133 USD, 0,146 USD und 0,155 USD. Am 24. November setzten Käufer ihren beeindruckenden Lauf fort, um das Niveau um 0,183 USD zu testen.

ADA/USD Tagesgrafik. Quelle: TradingView

Wenn Bullen die Initiative nicht auf ein hohes Widerstandsniveau um 0,183 USD zurückführen, können sie sich immer noch auf eine Gruppe von Versorgungswänden über 0,126 USD verlassen, um relevant zu bleiben.

Bricht die Unterstützung allerdings auf dem oben genannten Niveau, wird es Bären wahrscheinlich leicht fallen, Preise auf Tiefststände von 0,10 USD zu drücken.  Im Tages-Chart liegt das ADA/USD-Paar deutlich über dem einfachen gleitenden 50-Tage- und 200-Tage-Durchschnitt bei 0,107 USD bzw. 0,101 USD.

Die Charts deuten außerdem darauf hin, dass Bullen einen Ausverkauf auf das psychologisch wichtige Unterstützungsniveau von 0,10 USD überleben können. Zumindest stehen die Chancen gut, wenn drei exponentielle gleitende Durchschnitte (EMAs) vorliegen: jene für 50 Tage, 100 Tage und 200 Tage.

Das Wochen-Chart lässt vermuten, dass die Bullen trotz der überkauften Bedingungen des täglichen RSI die Möglichkeit behalten, Preise um 0,18 USD zurückzuerobern.

Der wöchentliche RSI steigt in die grüne Zone, während das ADAUSD-Paar derzeit nahe der Obergrenze eines aufsteigenden Parallelkanals handelt. Wenn es zu einem Ausbruch an der oberen Grenze des Parallelkanals kommt, könnten Bullen die Entschlossenheit der Bären um 0,20 bis 0,22 US-Dollar auf die Probe stellen.

ADA/USD wöchentliches Preischart. Quelle: TradingView

Insgesamt fallen die kurzfristigen Aussichten für ADA optimistisch aus. Die Bären können jedoch die Stimmung belasten, wenn es ihnen ein Bruch unter 0,10 USD gelingt.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.