HomeNewsCardano – Partnerschaft mit mobiler Zahlungsplattform in Südkorea

Cardano – Partnerschaft mit mobiler Zahlungsplattform in Südkorea

Seungyeon Kim, der CEO von Metaps Plus hat gestern bekanntgegeben, dass sein Unternehmen, immerhin eine der größten mobilen Zahlungsplattformen in Südkorea die Kryptowährung Cardano als Zahlungsmittel akzeptieren wird.  

Die Partnerschaft ist über EMURGO, ein in 2017 in Japan gegründetes Unternehmen zustande gekommen, welches darauf spezialisiert ist kommerzielle Unternehmen in das dezentrale Blockchain-Ökosystem von Cardano zu integrieren. Metaps Plus ist ein Fintech-Unternehmen aus Südkorea, das sich im Besitz der Metaps Group befindet, die an der Tokyo Stock Exchange notiert ist. Das Unternehmen kann jährlich eine Milliarde Downloads für mobile Apps, 10 Millionen Mobile-to-Offline-Transaktionen auf Mobilgeräten, sowie 40.000 offline Transaktionen vorweisen. Damit zählt Metaps Plus zu den führenden und größten südkoreanischen Plattformen für mobiles Bezahlen.

Gemäß der offiziellen Pressemitteilung beinhaltet die strategische Partnerschaft zwischen Metaps Plus und Cardano die Integration des ADA Coins in die mobilen Marketing- und Payment-Plattformen von Metaps Plus. Darüber hinaus soll der ADA Coin in über 33.000 Offline-Franchise-Stores und im Rahmen von Werbeaktionen mit Partnern, mit denen Metaps Plus zusammenarbeitet, bis zum 3. Quartal 2018 genutzt werden können.

Charles Hoskinson, CEO von IOHK sagte, dass Südkorea einer der Märkte, mit einer der aktivsten Cardano-Gemeinschaften ist. Er erklärte, dass die Partnerschaft mit Metaps Plus für ADA ein großer Schritt ist, damit ADA für alltägliche Transaktionen genutzt werden kann.

Es ist großartig, dass Ada in Südkorea, einem Land mit einer leidenschaftlichen Cardano- und Kryptowährungsgemeinschaft, für alltägliche Einkäufe genutzt werden kann. Ich hoffe, dass diese Entwicklung die Einführung von Kryptowährung noch weiter fördern wird.

Die Partnerschaft wird auch dazu beitragen, dass die Nachfrage nach Cardano auf einem breiteren Markt erfolgt. Dementsprechend erklärte Ken Kodama, CEO von EMURGO:

Unsere Partnerschaft mit Metaps plus wird es ADA ermöglichen, schneller zu expandieren und schließlich als eine neue Art der Zahlungsabwicklung auf dem koreanischen Markt anerkannt zu werden. Ich freue mich sehr, mit dieser Plattform eine neue Ära gemeinsam eröffnen zu können.

Seungyeon Kim, CEO von Metaps Plus erklärte im Rahmen der Pressemitteilung:

Ich freue mich sehr mit EMURGO eine Partnerschaft eingehen zu können, die ADA Coin in eine der größten koreanischen mobilen Zahlungsplattformen integriert. Wir konzentrieren uns darauf über unsere Offline- und Plattform-Partner zusammen mit ADA-Besitzern zusätzliche Umsätze und einen Mehrwert zu generieren.

Wie wir berichteten, hat Cardano vergangene Woche erst eine Partnerschaft mit dem äthiopischen Ministerium für Wissenschaft und Technologie geschlossen, um die Cardano-Technologie im Landwirtschaftssektor des Landes einzusetzen. Des Weiteren hat Cardano Ende April große technische Fortschritte bei dem Proof-of-Stake-basierten Protokoll namens „Ouroboros Genesis“ vermelden können.

Gegenwärtig wird ADA für rund 0,23 Euro gehandelt und verzeichnet über die letzten 24 Stunden, so wie der gesamte Kryptowährungsmarkt, ein Minus von rund 13 Prozent, zur Redaktionszeit.

Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.