HomeNewsCardano erzielt Durchbruch bei „Ouroboros Genesis“, Kurs im Aufwärtstrend

Cardano erzielt Durchbruch bei „Ouroboros Genesis“, Kurs im Aufwärtstrend

Cardano (Ada) ist in den vergangenen Monaten auf Platz 7 aller Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung abgerutscht. Allmählich und langsam scheint Ada aber wieder an Momentum zurück zu gewinnen. Grund hierfür sind die technischen Fortschritte, die das Team zuletzt verkünden konnte. 

Charles Hoskinson hat vorgestern getwittert, dass das IOHK-Team die größten Kinderkrankheiten des „Proof-of-Stake“ Algorithmus für Cardano gelöst hat. In dem Video, welches in Hoskinson in seinem Tweet eingebettet hat, ist Professor Aggelos Kiayias zu sehen, der die technischen Fortschritte im IOHK-Blockchain-Technologie-Labor erklärt.

Proof-of-Stake-basierte (kurz: PoS-basierte) Blockchains zielen darauf ab, Skalierbarkeit, Effizienz und Kompatibiltätsprobleme des Proof-of-Work-Paradigmas zu überwinden, welches für die Sicherheit von Proof-of-Work basierten Kryptowährungen wie Bitcoin unerlässlich ist.

Laut Untersuchungen von Cardano gibt es aber „kein bestehendes PoS-basiertes Blockchain-Protokoll, welches die Ledger-Funktionalität unter dynamischer Verfügbarkeit auf die gleiche Weise wie Bitcoin realisieren kann (unter Verwendung nur der im Genesis-Block verfügbaren Information)“.

Um dieses Problem anzugehen, schlägt Ada ein neues PoS-basiertes Protokoll namens „Ouroboros Genesis“ vor. Laut den Erläuterungen von Professor Kiayias bestand eines der größeren Probleme darin, dass das Light Wallet für den Proof-of-Stake einen Teil der Blockchain kennen mussten, um die notwendigen Funktionalitäten für den PoS umzusetzen.

Dies bedeutete jedoch auch ein erhöhtes Sicherheitsrisiko. Auch deshalb beabsichtigt das Team das Light Wallet (Daedalus) so „leicht“ wie möglich zu machen, damit es effektiv und zugleich benutzerfreundlich ist.

Angesichts der Tatsache, dass Proof-of-Stake im Hinblick auf die Skalierbarkeit weitaus besser ist als der Proof-of-Work, ist der Durchbruch bei Ouroboros Genesis ein wichtiger Meilenstein.

Darüber hinaus hat das Team in seinem letzten technischen Update darüber informiert, dass zahlreiche Verbesserungen im Wallet Backend, Daedalus Wallet, hinsichtlich Cardano Dezentralisierung, Networking und DevOps erreicht wurden. Der Start der zwei Testnets soll ebenfalls kurz bevor stehen.

Der wohl wichtigste Unterschied zwischen Cardano und anderen Kryptowährungen ist jedoch nicht in der Technolgie, sondern dem Marketing zu finden. Im Grunde genommen betreibt das Team hinter Cardano keinerlei Marketing, sondern ist zu 100 Prozent fokussiert, die beste Technologie zu entwickeln.

Ein sehr sehenswertes Video zum Thema Kryptowährungen im Allgemeinen, Bitcoin und Cardano als 3. Generation der Blockchain-Technologie, zeigt Charles Hoskinson auf einer Konferenz in Hong Kong.

Cardano Kurs

Cardano ist in den letzten Wochen nicht vom Bärenmarkt verschont geblieben und liegt von seinem Allzeithoch von rund 0,96 Euro noch weit entfernt. Zum Redaktionszeitpunkt befindet sich der Ada Kurs bei 0,2578 Euro und kann über den vergangenen Monat ein Plus von 122 Prozent verzeichnen.

Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. Die dargelegten Informationen sind keine Kaufempfehlung, sondern stellen lediglich die Meinung des Analysten dar. Technische Kursanalysen garantieren keinen Erfolg beim Handel mit Kryptowährungen –

Tags: