HomeNewsButerin: Handelskrieg zwischen China und USA könnte Kryptos zugute kommen

Buterin: Handelskrieg zwischen China und USA könnte Kryptos zugute kommen

Ethereum-CEO Vitalik Buterin glaubt, die anhaltende Wettbewerbsfähigkeit zwischen China und den USA könnte dazu beitragen, dass Kryptowährungen gedeihen

Der Ethereum-Mitgründer gab seine Meinung zum China-USA-Krieg in einem Interview mit Morgan Beller, einem Partner der Venture-Firma NFX, ab. Die USA waren in den letzten Jahren in einem Handelskrieg mit China – ein Konflikt, bei dem beide gegeneinander vorgingen, um ihre Ressourcen und Technologien zu schützen. Laut dem Ethereum-Schöpfer kann der Kampf eine geeignete Umgebung schaffen, in der Kryptowährungen voranschreiten und aufblühen können.

„Es ist definitiv wahr, dass ein Großteil des Konflikts, auch wenn er eine negative Summe für die Menschheit insgesamt ist, gut für Kryptos ist“, sagte er während des aufgezeichneten Gesprächs.

Während seiner Amtszeit als Präsident verhängte Donald Trump mehrere harte Maßnahmen gegen China. Trump glaubte, dass chinesische Technologieunternehmen als Trojanische Pferde für die chinesische Regierung fungierten. Einmal versuchte er, WeChat – eine beliebte Social-Messaging-Anwendung mit einer derzeitige weltweiten Nutzerbasis von über einer Milliarde Menschen – unter Berufung auf Sicherheitsbedenken zu verbieten. Trumps Regierung erzwang auch Strafzölle auf Grafikkarten aus China.

Buterin ist jedoch der Ansicht, dass der Ansatz von Trumps Administration fehlerhaft sei. Er fügte hinzu, dass die Aggressivität der USA gegenüber chinesischen Technologieunternehmen andere beteiligte Akteure gefährde.

„Wenn Ihre Strategie für den Umgang mit den beängstigenden Dingen, über die Sie sich in einem chinesischen Technologieunternehmen Sorgen machen, darin besteht, China zu verfolgen, sind Sie für jedes nicht-chinesische Technologieunternehmen oder irgendjemanden sehr anfällig […] im Versuch, genau das Gleiche zu tun.“

Der Erfinder von Ethereum ist nicht davon überzeugt, dass die Verbote und Zölle die US-Bürger vor Sicherheitsbedrohungen und Arbeitsplatzverlusten schützen. Aus seiner Sicht untergräbt die zentralisierte Macht der Regierungen alle Versuche, die Interessen des Landes zu schützen. Er behauptete, Dezentralisierung sei ein besserer Weg, dies zu erreichen.

„Und hier kommt Krypto ins Spiel, denn durch Dezentralisierung können Sie Menschen glaubwürdig davon überzeugen, dass es Ihnen wirklich wichtig ist, Menschen zu schützen.“

Er gab das klassische logische Beispiel von drei Personen in einem Kampf. Er erklärte, dass in einem Wettbewerb, bei dem die erste Person (A) besser als die zweite (B) ist, die besser als die dritte (C) ist, letztere zwangsläufig gewinnt. Die ersten beiden Parteien werden wahrscheinlich versuchen, sich gegenseitig auszuschalten, was dem dritten einen einfachen Weg lässt – in diesem Fall der Kryptowährung.

Obwohl seine Logik schlüssig ist, lässt sie einige Faktoren aus, die das Ergebnis beeinflussen könnten. Erstens teilt die neue Regierung möglicherweise nicht die Ansichten der vorherigen. Es könnten auch mehr als drei Personen (Akteure) am Wettbewerb beteiligt sein. Diese Faktoren könnten sich möglicherweise auf den Ausgang der Situation auswirken.

Stichworte:
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mein Konto eröffnen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.