HomeNewsBitmain eröffnet riesige Bitcoin Mining Farm in Texas, USA

Bitmain eröffnet riesige Bitcoin Mining Farm in Texas, USA

21 Oktober 2019 By Marcus Misiak

Der Bitcoin Mining-Gigant Bitmain hat eine neue US-Anlage vorgestellt, die zum größten Mining-Betrieb der Welt werden könnte. Die neu gebaute, 33.000 Hektar große Farm ist ein positiver Schritt zur Verringerung der geografischen Dominanz des chinesischen Bitcoin-Mining.

Der chinesische Mining Hardware-Gigant Bitmain hat in Rockdale, Texas, eine 50 MW (Megawatt) starke Kryptowährungs-Mining-Farm in Betrieb genommen. In einer Pressemitteilung vom 21. Oktober bestätigten die Führungskräfte von Bitmain, dass die neueste Bitcoin Mining Farm in Rochdale, Texas, eröffnet wurde. Auf dem 33.000 Hektar großen Gelände wird zunächst eine 50-Megawatt-Farm betrieben. Die Gesamtleistung könnte sich in Zukunft aber sechsfachen und auf 300 Megawatt erhöhen, sagte Bitmain. Sollte die neue Bitcoin Mining Farm diesen Wert erreichen, würde der Standort Texas zur größten Mining-Farm der Welt werden.

Clinton Brown, leitender Projektleiter bei Bitmain erklärte:

Wir freuen uns sehr, diese Anlage in Betrieb nehmen zu können, die für die globalen Expansionspläne von Bitmain von Bedeutung ist. Die stabilen und effizienten Energieressourcen in Texas sind von grundlegender Bedeutung für das unvermeidliche Ausmaß des Wachstums der Kryptowährungsindustrie.

Sheldon Bennett, COO von Bitmain fügte hinzu:

Diese Mining-Anlage ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung der Mining-Farm Industrie.

Die Arbeiten für das Projekt begannen bereits im Jahr 2018. Für den Bau und Betrieb der Texas-Anlage ist Bitmain eine Partnerschaft mit dem Rockdale Municipal Development District und dem kanadischen Technologieunternehmen DMG Blockchain Solutions eingegangen. Bitmain sagte, dass es seinen Bau fortsetzen wird, um die 50-MW-Anlage zu bauen und sie dann später auf 300 MW zu erweitern. Die DMG wird die Mining-Anlage in Texas verwalten und betreiben. Bitmain wird Energie direkt vom Electric Reliability Council of Texas (ERCOT) beziehen, der das Stromnetz in Rockdale betreibt. Die stabilen und effizienten Energieressourcen in Texas sind von grundlegender Bedeutung für das unvermeidliche Wachstum der Kryptowährungsindustrie“, sagte Clinton Brown, Lead Project Manager von Bitmain für Rockdale.

Die Ankündigung kommt zu einem entscheidenden Zeitpunkt für Bitmain, das seinen Börsengang (IPO) in den USA noch immer verfolgt. Der Hauptkonkurrent von Bitmain im Bereich des Minings, Canaan Creative hat zumindest dieses Rennen gewonnen, als es im vergangenen Monat einen Börsengang im Wert von 200 Millionen US-Dollar ankündigte.

Im Laufe des Jahres 2019 ist der Gesamtanteil von Bitmain am Bitcoin-Hashrate-Kuchen zurückgegangen. Wie Christopher Walken, Mitbegründer des Mining-Startups HASHR8, feststellte, tragen die Pools von Bitmain derzeit nurnoch rund 27% zum Gesamtvolumen bei. Im Gegensatz dazu lag diese Zahl im Januar bei 42%. Dies, so haben Kommentatoren zuvor gewarnt, hat einem einzigen Unternehmen fast die Kontrolle über die Hälfte der Bitcoin Hash Rate gegeben.

Für Walken ist der Trend jedoch kein Grund zur Sorge. Die Leute beschweren sich, dass der (Bitcoin-)Hashrat zu zentralisiert ist. Aber das ist einer der gleichmäßigsten Splits, die ich je gesehen habe“, fasste er zusammen und lud am Samstag Vergleichscharts hoch.

Erst letzte Woche hat die von der Digital Currency Group (DCG) unterstützte Firma Layer1 50 Millionen Dollar für den Bau von Mining-Chips und den Betrieb eigener Stromwerke in Texas gesammelt. Zu diesem Zweck kaufte die Firma ein Dutzend Hektar Land in der Stadt.

Featured Image: morrowind | Shutterstock

Tags: