Mike Novogratz: Ethereum ist „weit voraus“, wird Bitcoin überholen

Mike Novogratz einer der bekanntesten Bitcoin-Bullen im Kryptobereich hat zur Überraschung vieler in einer Keynote auf dem Ethereal Summit in New York erklärt, dass Ethereum seiner Meinung nach (noch vor Bitcoin) den Bereich der Online-Zahlungen dominieren wird.

In einer Rede auf dem Ethereal Summit betonte der Gründer von Galaxy Digital Capital und ehemalige Goldman Sachs-Partner, dass die derzeit zweitgrößte Kryptowährung das Potenzial hat, das zu dominieren, was viele als Web 3.0 bezeichnen. Tatsächlich behauptete Novogratz, dass das Blockchain-Projekt, wenn es erfolgreich ist, das wertvollste Blockchain-Netzwerk von allen werden könnte, und sogar den Gesamtwert von Bitcoin übertreffen könnte.

„Es gibt gute und schlechte Nachrichten“ für Ethereum-Investoren, sagte Novogratz. „Die gute Nachricht ist, dass Ethereum weit voraus ist“ und bemerkte die enorme Zahl von Entwicklern und Unternehmen, die auf der Smart Contracts-Plattform aufbauen. „Ethereum hat bei weitem die meisten Leute im Raum.“ Dies, so sagte er, wäre ein gewaltiger Vorteil gegenüber Konkurrenten wie Cosmos oder Polkadot, die bald mit fortschrittlicheren Technologien starten könnten, aber in Bezug auf das Interesse an der Einführung weit zurückliegen werden.

Was wir als Investoren betrachteten und was ich betone, ist, dass es nur funktioniert, wenn Leute im Raum sind.

Litecoin zum Beispiel habe eine „sehr lebendige Gemeinschaft“, so Novogratz. „Aber es ist eine Gemeinschaft von Spekulanten. Niemand entwickelt etwas auf der Litecoin-Blockchain.“ Für ihn habe Litecoin daher „keine Zukunft“. Obwohl Ethereum, Bitcoin irgendwann als wertvollstes Digital Asset in den Hintergrund drängen könnte, betonte Novogratz, dass Bitcoin noch einige Zeit die Führung als de facto Leit-Kryptowährung behalten wird.

Bitcoin etabliert sich wirklich als Wertspeicher. Die Debatte ist beendet. Wir haben gewonnen.

Novogratz prognostizierte jedoch, dass die Wertspeicher-Eigenschaften von Bitcoin schließlich durch Smart Contracts und dezentrale Anwendungen in den Hintergrund treten wird. „Das wirklich coole Zeug ist Web 3.0“, sagte er. „Das ist die Revolution in vielerlei Hinsicht.“ Online-Zahlungen seien eine „phänomenal wichtige“ Möglichkeit für die Blockchain-Technologie, so Novogratz weiter, sie würden eine wichtige Alternative zu staatlich kontrollierten Währungen darstellen.

Gegensätzliche Meinungen

Anfang des Jahres schrieb Fred Wilson, der Mitbegründer von Union Square Ventures einen Blogbeitrag, dass er erwartet, dass Ethereums Platz im Smart Contract-Ökosystem von zahlreichen neuen Konkurrenten in Frage gestellt wird. Kyle Samani, ein Partner der Investmentgruppe Multicoin Capital, erklärte ebenfalls kurz darauf, dass sich Ethereum ein erheblichen Konkurrenz ausgesetzt sieht. Ein erheblicher Prozentsatz der gesamten Entwicklerarbeit von Ethereum würde für neue Plattformen wie Cosmos und Polkadot stattfinden. Selbst Vitalik Buterin erklärte dieses Jahr, dass sein Projekt in Zukunft leiden könnte. Der Ethereum-Gründer stellte fest, dass sein Projekt  die Kontrolle über das Smart-Contract-Blockchain-Ökosystem „bis zu einem gewissen Grad“ verlieren könnte.

Es scheint jedoch auch zahlreiche Anzeichen dafür, dass das Projekt langfristig erfolgreich sein wird. Tatsache ist, dass Ethereum den Vorteil des First Mover hat. Darüber hinaus bestätigen die jüngsten Nachrichten die positive Entwicklungen für Ethereum. So haben Gerüchte Ende April ergeben, dass Samsung beabsichtigt, eine Ethereum-basierte Blockchain aufzubauen, die ein eigenes Token beherbergen wird. Es ist nicht klar, welchen Nutzen der Token haben wird, aber die Gerüchte deuten darauf hin, dass die Blockchain für Samsung Pay genutzt werden könnte. Zudem besitzt Ethereum über die Enterprise Ethereum Alliance zahlreiche der weltweit größten Unternehmen als Partner.

Featured Image: kkssr | Shutterstock

Kommentar hinzufügen

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen