BREAKING: „Schweizer Amazon“ akzeptiert Bitcoin und Kryptos als Zahlungsmittel

Der anhaltende Seitwärtsrend der Kurse vieler digitalen Assets wie Bitcoin oder Ethereum hat viele Gemüter heißlaufen und den Glauben an den Fortschritt versiegen lassen. Dabei ist gerade die Adaption von Bitcoin und weiteren Altcoins weltweit auf dem Vormarsch. Das größte Versandhaus der Schweiz akzeptiert Kryptowährungen ab sofort offiziell als anerkanntes Zahlungsmittel.

Digitec und Galaxus ist der größte Schweizer Onlinehändler und wird in Fachkreisen auch als das „Schweizer Amazon“ bezeichnet. Die Integration von Bitcoin, Ethereum und weiteren Altcoins ist ein großer Schritt für die Schweiz und ein deutliches Signal an die Konkurrenz im eigenen Land sowie über Ländergrenzen hinweg. Bisher war es bereits möglich Bitcoin an den SBB-Billettautomaten zu kaufen und bei mehreren kleineren Unternehmen, die sich bereit dazu erklärt haben BTC zu akzeptieren, als Zahlungsmittel einzusetzen.

Die neue Zahlungsoption wurde im Rahmen eines Pilotprojekts zwischen Software-Ingenieuren von Digitec Galaxus sowie dem Schweizer E-Payment Spezialist Datatrans AG ausführlich getestet worden. Für die Abwicklung der Transaktionen wird auf den weltweit tätigen Kryptozahlungsanbieter Coinify gesetzt, der seinen Hauptsitz in Dänemark hat.

Im Onlineshop von Digitec und Galaxus beträgt der Minestbestelltwert 200 Franken, um Kryptowährungen als Zahlungsmittel einsetzen zu können. Der Shop erhebt keine Gebühren für die Zahlung, jedoch berechnet Coinify eine Gebühr in Höhe von 1,5% des Kaufspreises über den Umrechnungskurs. Je nach Währung und wie schnell die Transaktion bestätigt werden muss, können zusätzliche Gebühren anfallen. Laut Coinify werden Zahlungen innerhalb weniger Minuten bestätigt.

CIO und Mitgründer von Oliver Herren sieht in Kryptowährungen eine große Chance für den Markt und die Wirtschaft (frei übersetzt):

Kryptowährungen sind faszinierend und dürften zu einem relevanten Zahlungsmittel im E-Commerce werden – wir wollen diese Entwicklung unterstützen. Natürlich erwarte ich, dass alle Kryptomillionäre in der Schweiz zukünftig nur noch bei uns kaufen werden ;-).

Digitec Galaxus bietet derzeit rund 2,7 Millionen Produkte an. Von Schuhläufern über Weizenbier bis hin zu Gaming-PCs. Durch diese Maßnahme geraten Millionen Schweizer in Kontakt mit Bitcoin, Ripple oder Ethereum. Derzeit werden folgende Kryptowährungen unterstützt: Bitcoin, Bitcoin Cash ABC, Bitcoin Cash SV, Ethereum, Ripple (XRP), Binance Coin, Litecoin, TRON, NEO und OmiseGO.

Featured Image: Sitthiphong | Shutterstock

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.