Bitcoin vor Rückeroberung der 10.000-USD-Marke: CME-Rekordlücke bei CME bald geschlossen?

Der enormen Volatilität mit schwindender Dynamik vom Wochenende zum Trotz stehen die Zeichen gut, dass der Bitcoin (BTC) in der laufenden Woche seine Futures-Lücke von 1.200 USD bei CME schließen und die Schwelle von 10.000 USD hinter sich lassen wird

Die Kursentwicklungen beim Bitcoin sind mittlerweile positiv. Noch am Wochenende erlebte er eine Einbruch um über 15 % binnen einiger Stunden. Um mehr als 1.700 USD brach der Preis ein. Samstag und Sonntag sank der BTC-Kurs von gut 9.800 USD auf nur noch knapp 8.100 USD. Das Ergebnis: Auf der Kontrakthandelsplattform BitMEX stieg die Liquidation dramatisch, vor allem Long-Positionen wiesen ein deutliches Plus auf mehr als 260 Mio. USD bei den Abschlüssen auf.

Entgegen den negativen Verläufen aber erwarten viele Analysten einen Anstieg des Bitcon-Preises auf mehr als 10.000 USD in der aktuellen Woche des nächsten Halvings.

Bitcoin in der Erholungsphase – Futures-Lücke bald geschlossen?

An der Chicago Mercantile Exchange (CME) wies der BTC-Kurs am heutigen Montag im Vergleich zu CME-Futures eine erhebliche Diskrepanz in Höhe von über 1.200 US-Dollar auf im Moment der Eröffnung. Einen solchen Unterschied gab es an Wochenenden bisher nicht, an denen an Börsen traditionell kein Handel stattfindet.

Am Freitag hatte die CME Group bei einem Preis von rund 9.800 USD ihre Pforten geschlossen. Bei der Eröffnung am Montagmorgen bewegte sich die führende Kryptowährung bei etwa 8.600 US-Dollar. Unangemessen hoch aber ist dieser Einbruch nicht unbedingt, wenn es um die „BTC-Bullen“geht. Sie könnten anhand historischer Kursdaten in Verbindung mit bisherigen Halvings dennoch positiv gestimmt bleiben.

Zumal: Derlei Differenzen zwischen Futures-Kursen und den BTC-Preis an der CME sind nicht ungewöhnlich und eher ein Indikator in Hinsicht auf bullishe Zinserwartungen. In früherer Zeit standen Bitcoin-Peise üblicherweise im Einklang mit steigenden/fallenden CME-Futures-Kursen. Eine bekannte Marktforschungsstudie aus 2019 legt aus Anlegersicht außerdem nahe, dass Abstände in der Woche nach der Bildung solcher Lücken zu 77 % ausgeglichen werden.

In der Folge kann dies heißen, dass das nur noch Stunden entfernte Halving mit hoher Wahrscheinlichkeit im Wochenverlauf zu einem Anstieg auf über 10.000 US-Dollar führen wird.

Bitcoin-Hashrate nähert sich dem Allzeithoch

Eine Kurs-Umkehr wird angesichts der Entwicklungen der Netzwerk-Hashrate im System des Bitcoin umso wahrscheinlicher. Als wichtiger Fundamental-Indikator strebt dieser Wert die Nähe zum Allzeithoch an. Selbiger wurde erst in der vergangenen Woche verbucht, als der BTC-Kurs eine Bewegung gen 10.000 USD verzeichnete.

Die Analyse-Plattform Blockchain.com weist im Netzwerk Aktivitäten mit Blick auf einen Anstieg der Hashrate im System trotz des Einbruchs der Kryptowährung am zurückliegenden Wochenende. Nach einem Wert von 109 TH/s am 09.05.2020 stieg die Rate auf 136 TH/s.

Die BTC-Netzwerk-Hastrate im 1-Monats-Chart/Bitcoin.com

In den vergangenen 24 Stunden bewegte sich der Bitcoin-Kurs erst auf ein Tief bei 8.300 USD. Danach jedoch rettete sich der Preis auf einen Stand von 9.000 US-Dollar. Von der psychologisch wichtigen Ebene aus kam es danach zu einem Anstieg auf mehr als 10.000 US-Dollar. Aber: Die Unterstützung bei einem Stand von 8.000 USD ist ein wichtiger Ausgangspunkt. Dort lag der Handelspreis am 11.05.2020 um 11:59 (UTC).

eToro
Hauptmerkmale
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mindesteinzahlung
$50
United States
Hauptmerkmale
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Top Coins
  • ETH
  • NEO
  • ADA
  • BTC
  • XLM
Zahlungsarten
Banküberweisung, Banküberweisung
eToro ist eine soziale Handelsplattform mit Sitz in Zypern. Das Unternehmen hat die Online-Handelsbranche revolutioniert, indem es innovative Möglichkeiten für Händler einführte, von den Finanzmärkten zu profitieren.
Cryptoassets sind hochvolatile, nicht regulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz. eToro USA LLC bietet keine CFDs an und übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts dieser Veröffentlichung, die von unserem Partner unter Verwendung öffentlich zugänglicher nicht-unternehmensspezifischer Informationen über eToro erstellt wurde. Ihr Kapital ist gefährdet.

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen