Bitcoin Optionen auf Futures Kontrakte an der CME starten

Krypto-Händler haben ab sofort eine neue Möglichkeit, in Bitcoin zu investieren. Die CME Group, Eigentümer und Betreiber führender Derivate-, Options- und Futures-Börsen, hat am heutigen Montag Optionen auf ihre Bitcoin-Futures-Kontrakte gestartet.

In der Ankündigung zu den Optionen auf ihre Bitcoin-Futures-Kontrakte schrieb die Chicago Mercantile Exchange (CME):

Optionen auf Bitcoin-Futures bieten eine größere Kapitaleffizienz und einen neuen Weg, das Bitcoin-Exposure zu managen.

Die Freigabe der Bitcoin Optionen von CME ist die nächste Stufe des Hedging-Geschäfts, das im Dezember 2017 mit der Einführung von Bitcoin Futures begann. Vor der heutigen Einführung startete CME’s Bitcoin Futures Open Interest (OI) die ersten vier Handelstage mit 5.400 Kontrakten am 7. Januar, 69% mehr als zum Jahresende, was den Optimismus für BTC-Optionen fördert.

Optionen und Futures sind zwar beides Finanzprodukte, die von Anlegern zum Geldverdienen oder zur Absicherung von laufenden Investitionen verwendet werden, aber sie sind nicht dasselbe. Die CME Optionen auf Bitcoin-Futures geben dem Käufer eines Call oder Put das Recht, einen Bitcoin-Futures-Kontrakt zu einem bestimmten Ausübungspreis zu einem späteren Zeitpunkt zu kaufen oder zu verkaufen. Anders ausgedrückt gibt eine Option dem Anleger das Recht, aber nicht die Verpflichtung, jederzeit ein Vermögenswert zu einem bestimmten Preis zu kaufen oder zu verkaufen, solange der Kontrakt in Kraft ist. Ein Terminkontrakt verpflichtet einen Käufer, den Vermögenswert (z. B. Bitcoin) zu kaufen, und einen Verkäufer, sie an einem bestimmten zukünftigen Datum zu verkaufen, es sei denn, die Position des Inhabers wird vor dem Verfallsdatum geschlossen.

Laut dem Krypto-Derivate Daten-Tracker Skew hat das weltweite Handelsvolumen von BTC Futures am 8. Januar die 20-Milliarden-Dollar-Marke überschritten, da der Bitcoin-Derivatemarkt weiter expandiert und traditionelle und institutionelle Investoren anzieht. Bislang war das Interesse an anderen Options-Produkten jedoch eher gering, so JPMorgan Chase-Analyst Nikolaos Panigirtzoglou, der glaubt, dass Optionen eines großen Players wie CME viel mehr Begeisterung auslösen könnten.

In einer kürzlich erschienenen Notiz hebt Panigirtzoglou den steilen Anstieg der Aktivität des zugrunde liegenden CME Futures Kontrakts hervor, wie Bloomberg berichtet. Panigirtzoglou schreibt:

Diese ungewöhnlich starke Aktivität der letzten Tage dürfte die hohe Erwartungshaltung der Marktteilnehmer an den Optionskontrakt widerspiegeln.

Die CME schließt sich anderen Börsen an, die ein BTC-Optionsprodukt anbieten. Die Bitcoin Derivatebörse FTX startete am Samstag ihre BTC-Optionen und kündigte an, dass das Volumen schnell 1 Million Dollar erreicht hat. Im Dezember kündigte Bakkt zwei neue Produkte an: Bitcoin Optionen sowie bar abgerechnete Futures.

Kommt der Bullrun?

In den letzten sieben Tagen ist der Preis von Bitcoin von etwa 7.500 USD auf mehr als 8.100 USD zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts gestiegen, wobei BTC zeitweise bis zu 8.400 erreicht hat. Derzeit handelt Bitcoin seitwärts bei seinem aktuellen Preis von $8.150 und kämpft damit, irgendeine Dynamik in der einen oder anderen Richtung zu erlangen.

Es scheint, dass das Niveau um die 8.000 USD Marke zu einer starken Unterstützung geworden ist, da das kurze Eintauchen in die Tiefststände von $7.950 von den Käufern schnell wieder rückgängig gemacht wurde, die in der Lage waren, sie wieder auf ihr aktuelles Preisniveau zu drücken. Kurzfristig glaubt UB – ein beliebter Kryptowährungs-Analyst bei Twitter – dass Bitcoin bald ein massives Momentum erhalten wird, das es ihm erlaubt, alle wichtigen Widerstandswerte zu überwinden, was BTC bis zu 9.500 USD führen könnte.

FlibFlib, ein weiterer prominenter Krypto-Analyst, diskutierte die aktuellen Kursbewegungen von Bitcoin in einem Tweet und sagte seinen Followern, dass er sich in der nahen bis mittleren Frist insgesamt bullish fühle.

Featured Image: Wright Studio | Shutterstock

eToro
Hauptmerkmale
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mindesteinzahlung
$50
United States
Hauptmerkmale
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Top Coins
  • ETH
  • NEO
  • ADA
  • BTC
  • XLM
Zahlungsarten
Banküberweisung, Banküberweisung
eToro ist eine soziale Handelsplattform mit Sitz in Zypern. Das Unternehmen hat die Online-Handelsbranche revolutioniert, indem es innovative Möglichkeiten für Händler einführte, von den Finanzmärkten zu profitieren.
Cryptoassets sind hochvolatile, nicht regulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz. eToro USA LLC bietet keine CFDs an und übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts dieser Veröffentlichung, die von unserem Partner unter Verwendung öffentlich zugänglicher nicht-unternehmensspezifischer Informationen über eToro erstellt wurde. Ihr Kapital ist gefährdet.

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.